Air Berlin in roten Zahlen!

Antworten
Flugsüchtig
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 5687
Registriert: 24 Mär 2006, 13:25
M/W: M

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von Flugsüchtig » 12 Feb 2014, 19:36

Flugsüchtig hat geschrieben:Das ist heftig weniger als 50 % Auslastung? Da läuft aber etwas gewaltig falsch.
Oh ich hab mich verschaut. Die Balken sind die Passagierzahlen. Dann ists doch nicht so dramatisch.
Flugsüchtig (Forumsteilnehmer, 21. Jahrhundert)

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 19 Apr 2014, 09:52

Air Berlin hängt in der Warteschleife

18.04.2014 · Um die Rettung von Air Berlin wird zäh gerungen. Der Großaktionär Etihad muss frisches Geld zuschießen. Doch er trifft auf immer mehr Widerstand.
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 95877.html

palmeles
Flieger
Flieger
Beiträge: 56
Registriert: 21 Okt 2013, 13:52

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von palmeles » 27 Apr 2014, 23:45


Robert_LH
Flieger
Flieger
Beiträge: 2622
Registriert: 30 Jun 2009, 00:11
Arbeitgeber: Deutsche Lufthansa
M/W: M
Wohnort: Berlin

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von Robert_LH » 28 Apr 2014, 02:35

Man verkauft sich also weiter an die Araber. Pfui Air Berlin!!
COME FLY WITH ME!!!!

I believe I can fly
Flieger
Flieger
Beiträge: 1048
Registriert: 03 Jan 2011, 13:23
Arbeitgeber: Air Berlin
M/W: M
Wohnort: zu Hause + Hotelbetten

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von I believe I can fly » 28 Apr 2014, 08:17

Robert_LH hat geschrieben:Man verkauft sich also weiter an die Araber. Pfui Air Berlin!!
Welche fundierten Alternativen würdest Du denn in Erwägung ziehen? Interne Umstrukturierung ist nun mal sehr komplex...

Robert_LH
Flieger
Flieger
Beiträge: 2622
Registriert: 30 Jun 2009, 00:11
Arbeitgeber: Deutsche Lufthansa
M/W: M
Wohnort: Berlin

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von Robert_LH » 28 Apr 2014, 14:53

Air Berlin muss sich selber retten können. Man darf auf keinen Fall der Steigbügelhalter für die Araber werden und den Golf Airlines hier in Europa Tür und Tor öffnen. Ich erwarte von Air Berlin eigene Konzepte und nicht einen konstanten Goldregen aus der Wüste der zum Nachteil der anderen europäischen Airlines den Wettbewerb verzerrt.
COME FLY WITH ME!!!!

appletree
Begrüssungskomitee
Begrüssungskomitee
Beiträge: 8865
Registriert: 26 Jul 2008, 11:02

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von appletree » 28 Apr 2014, 15:08

Robert_LH hat geschrieben:Air Berlin muss sich selber retten können. Man darf auf keinen Fall der Steigbügelhalter für die Araber werden und den Golf Airlines hier in Europa Tür und Tor öffnen. Ich erwarte von Air Berlin eigene Konzepte und nicht einen konstanten Goldregen aus der Wüste der zum Nachteil der anderen europäischen Airlines den Wettbewerb verzerrt.
Air Berlin kann aber keine eigenen Konzepte umsetzen ohne Kohle. Ein Flugzeug fliegt auch nicht ohne Treibstoff. Austrian hätte auch ohne frisches Geld nur mehr wenig Spielraum gehabt. Ich finde zwar die Aktion mit Etihad auch nicht ganz so gelungen, allerdings braucht Deutschland eine Fluglinie neben Lufthansa - siehe Wettbewerb.
READ MORE - LEARN MORE - CHANGE THE GLOBE!

LH778
Flieger
Flieger
Beiträge: 3642
Registriert: 13 Mär 2011, 02:21

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von LH778 » 02 Mai 2014, 15:49

nennenswerte Konkurrenz für die großen Platzhirsche gibt es außer in Deutschland auch nicht überall. In Frankreich zum
Beispiel führt Air France ein Monopol. Corsair ist nur im Feriensegment aktiv.

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 08 Mai 2014, 15:07

Air Berlin kann sich frisches Geld verschaffen

Auf ihrem Weg aus den roten Zahlen ist Air Berlin jetzt ein Stück vorangekommen. Über zwei Anleihen konnte sich die Fluggesellschaft einen dreistelligen Millionenbetrag sichern.
http://www.airliners.de/air-berlin-kann ... ffen/32393

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 15 Mai 2014, 08:48

Hoher Verlust im ersten Quartal
Air Berlin verbrennt noch mehr Eigenkapital

Air Berlin ist im ersten Quartal erneut tiefer in die roten Zahlen geflogen - mit dramatischen Folgen für das Eigenkapital: Die anstehende Finanzspritze des Partners Etihad kann das Defizit bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft nicht mehr ausgleichen.
http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 69487.html

flamingo
Ground
Ground
Beiträge: 4095
Registriert: 21 Mai 2007, 18:23
M/W: M
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: AW: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von flamingo » 15 Mai 2014, 16:10

News hat geschrieben:Hoher Verlust im ersten Quartal
Air Berlin verbrennt noch mehr Eigenkapital

Air Berlin ist im ersten Quartal erneut tiefer in die roten Zahlen geflogen - mit dramatischen Folgen für das Eigenkapital: Die anstehende Finanzspritze des Partners Etihad kann das Defizit bei Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft nicht mehr ausgleichen.
http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 69487.html
Wohin soll das noch führen? Der Geldstrom aus dem mittleren Osten wird ja nun auch nicht ewig andauern.

Wobei es AB zu wünschen ist dass sie aus dieser Misere wieder raus kommen.

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 27 Okt 2014, 09:54

Air Berlin stellt Mitarbeiter auf neue Stellenstreichungen ein

BERLIN - Auch 2015 dürfte kein gutes Jahr für die Mitarbeiter von Air Berlin werden. Der Abbau von 900 Arbeitsplätzen im Rahmen des Sparprogramms "Turbine" habe "nicht ausgereicht", stellt Airlinechef Wolfgang Prock-Schauer die Belegschaft in der Mitarbeiterzeitung laut "B.Z." auf einen weiteren Stellenabbau ein.
http://www.aero.de/news-20574/Air-Berli ... n-ein.html

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 25 Nov 2014, 10:09

Ziehen noch dunklere Wolken über airberlin auf?

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin wird laut Börse Online nicht in der Lage sein, ihre Schulden auch nur annähernd aus dem operativen Geschäft bedienen zu können. Das Portal spekuliert, dass der neue CEO Stefan Pichler nicht umhin kommen wird, das Unternehmen in eine geordnete Insolvenz zu führen.
http://dmm.travel/news/artikel/lesen/20 ... auf-64584/

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 27 Mär 2015, 11:00

Millionen-Minus: Air Berlin schreibt Rekordverlust

Es ist der größte Verlust in der Firmengeschichte: Air Berlin rutscht noch tiefer in die roten Zahlen. Unter dem Strich beläuft sich das Minus auf bis zu 387 Millionen Euro. Auch die Reederei Hapag-Lloyd verzeichnet hohe Defizite.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 25849.html

appletree
Begrüssungskomitee
Begrüssungskomitee
Beiträge: 8865
Registriert: 26 Jul 2008, 11:02

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von appletree » 27 Mär 2015, 12:09

Na Halleluja 8o
READ MORE - LEARN MORE - CHANGE THE GLOBE!

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

airberlin holt internationale Topmanager an Bord

Beitrag von News » 27 Apr 2015, 10:00

airberlin holt internationale Topmanager an Bord

Zum 1. Juni 2015 wird das Führungsteam von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft neu aufgestellt.
http://www.fliegerweb.com/de/news/Airli ... Bord-13423

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von News » 30 Apr 2015, 08:38

Billigflieger kommt verdammt teuer: 377 Millionen Euro Verlust für Air Berlin
http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/ ... erlust-fur

carpetbagger
Flieger
Flieger
Beiträge: 3095
Registriert: 28 Jul 2007, 14:45

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von carpetbagger » 30 Apr 2015, 17:38

News hat geschrieben:Billigflieger kommt verdammt teuer: 377 Millionen Euro Verlust für Air Berlin
http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/ ... erlust-fur
LH fliegt ja anscheinend aus dem DAX - und EK soll bereitstehen bei LH einzusteigen. Der deutschen Luftfahrtindustrie geht es schlecht.
XXX

BlueBird
Flieger
Flieger
Beiträge: 847
Registriert: 08 Feb 2006, 19:01
Arbeitgeber: Bfu
M/W: M
Wohnort: Berlin

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von BlueBird » 30 Apr 2015, 22:54

Wobei sich mein Mitleid in Grenzen hält, da sowohl bei AB als auch LH die Probleme Hausgemacht sind. AB hat sich spätestens mit der LTU Übernahme völlig verhoben und LH hat zulange den LCC Markt in D nur belächelt und nicht reagiert. Jetzt müssen beide die Suppe auslöffeln, die sie sich selbst eingebrockt haben.

carpetbagger
Flieger
Flieger
Beiträge: 3095
Registriert: 28 Jul 2007, 14:45

Re: Air Berlin in roten Zahlen!

Beitrag von carpetbagger » 01 Mai 2015, 06:27

thxbeitrag
XXX

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast