Lufthansa Aktie

cgngz
Ground
Ground
Beiträge: 295
Registriert: 10 Jan 2011, 18:23

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von cgngz » 09 Dez 2011, 21:42

Hm, in den letzten 10 Jahren hat die Aktie eigentlich nur Verluste gebracht. Es sei denn, man hat einen guten Kauf und Verkaufszeitpunkt gewählt. Wenn man sie sich ins Depot zur Kapitalbildung gelegt hat, war man eher in den A.... gekniffen. Kein Jahr, wo sie mal einen Gewinn gemacht hat. Da tröstet auch nicht wirklich eine Dividendenrendite von ca. 5% wenn ich 45% über 10 Jahre verloren habe. Da hätte ich mehr bekommen, wenn ich das Geld auf ein popeliges Sparbuch gelegt hätte.

Dann doch lieber ein DAX Zertifikat. Da hätte man in den letzten 10 Jahren zwar auch keine Rekordsummen mit erwirtschaftet, aber immerhin knapp 16% plus. Bzw. in den letzten 7 Jahren 44% plus im Vergleich zu 14% Minus mit der LH Aktie.

Ben1974
Flieger
Flieger
Beiträge: 431
Registriert: 14 Jan 2007, 07:15
M/W: M

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Ben1974 » 09 Dez 2011, 21:51

cgngz hat geschrieben:Hm, in den letzten 10 Jahren hat die Aktie eigentlich nur Verluste gebracht. Es sei denn, man hat einen guten Kauf und Verkaufszeitpunkt gewählt. Wenn man sie sich ins Depot zur Kapitalbildung gelegt hat, war man eher in den A.... gekniffen. Kein Jahr, wo sie mal einen Gewinn gemacht hat. Da tröstet auch nicht wirklich eine Dividendenrendite von ca. 5% wenn ich 45% über 10 Jahre verloren habe. Da hätte ich mehr bekommen, wenn ich das Geld auf ein popeliges Sparbuch gelegt hätte.

Dann doch lieber ein DAX Zertifikat. Da hätte man in den letzten 10 Jahren zwar auch keine Rekordsummen mit erwirtschaftet, aber immerhin knapp 16% plus. Bzw. in den letzten 7 Jahren 44% plus im Vergleich zu 14% Minus mit der LH Aktie.
Korrekt - schaut man auf den Chart, so war die Aktie Anfang 2002 bei ca. 15 Euro und heute bei 9,11 Euro. Aber da der Chart zwischenzeitlich stark schwankte, waren Kurse unter 10 Euro eigentlich immer gute Einstiegskurse.

Aber das zeigt einfach vielmehr die Grundregeln der Kapitalanlage: nie alles zu einem Zeitpunkt anlegen und immer schön auf verschiedene Anlageformen und Aktien streuen.

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von News » 03 Jan 2012, 11:36


News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von News » 22 Feb 2012, 13:44

Streik in Frankfurt: Lufthansa-Papier fällt weiter

Die Lufthansa-Aktie musste am Mittwoch Verluste bis zu 3,3 Prozent verkraften. Bereits am Dienstag war der Aktienkurs um 1,7 Prozent gesunken.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/ak ... 39994.html

sakrco
Flieger
Flieger
Beiträge: 756
Registriert: 23 Mär 2007, 10:15

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von sakrco » 07 Mär 2012, 19:12


News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von News » 07 Mai 2012, 09:11

Hauptversammlung Lufthansa
Dividenden trotz Stellenstreichungen

Mitten im Sparprogramm mit tausenden Stellenstreichenungen will Lufthansa seinen Aktionären eine Dividende zahlen. Auf der Hauptversammlung muss der Vorstand seine Strategie erklären und Angriffe streitbarer Vielflieger abwehren.
http://www.rundschau-online.de/html/art ... 0002.shtml

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von News » 08 Mai 2012, 09:37

Lufthansa steht vor heisser Hauptversammlung
Dividende trotz Verlusten - Rechtsstreit mit Stammkunden nach Abwertung von Bonusmeilen
http://www.boerse-express.com/pages/1244496/fullstory/

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von tinytoss » 08 Mai 2012, 09:59


tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von tinytoss » 08 Mai 2012, 10:54

Einige Aussagen von Herrn Franz auf der Hauptversammlung:

- "...gutes, solides [Jahres-]Ergebnis..."
- "Wir haben Wert geschaffen."
- "Konzernergebnis leicht im Minus."
- Lufthansa Classic mit operativem Gewinn um die 170 Millionen Euro
- der operative Gewinn der Swiss auch wegen dem starken Franken so hoch
- Betriebsübergang der AUA auf Tyrolean wird zum 01.07.2012 in Kraft treten
- Luftverkehssteuer traf GWI härter als die anderen deutschen Airlines
- LH Cargo erzielt zweitbestes operatives Ergebnis ihrer Geschichte
- alle Geschäftsfelder mit operativem Gewinn
- Dividende 25c/Aktie vorgeschlagen, da hauptsächlich wegen bmi-Verkauf negatives Konzernergebnis entstanden sei
- Ertragslage muss sich verbessern, da Investitionen nicht mit Schulden finanziert werden sollen
- Marge zu niedrig um Investitionen zu finanzieren, deshalb SCORE
- alte, hinderliche Strukturen müssen aufgebrochen werden
- alle Geschäftsfelder und Airlines von SCORE betroffen
- Konzern muss umgebaut werden und für Partner attraktiver werden
- in der Verwaltung cost cut um 25%, 80% davon durch Senkung der Personalkosten, 3500 Entlassungen sollen sozialverträglich erfolgen (möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen)
- Lufthansa bleibt Qualitätscarrier, es wird nicht am Kunden gespart
- Passage und GWI werden im dezentralen Verkehr enger zusammenarbeiten
- LH Direct Services und GWI werden organisatorisch zusammengeführt, einheitliche Flottenpolitik mit A320-Familie
- mit Einführung der neuen F/CL deutlicher Anstieg in der Nachfrage nach F/CL-Tickets
- Märkte mit geringer nach F/CL werden zukünftig mit 2-Klassen-Gerät angeflogen
- beschleunigte Ausmusterung älterer Flugzeuge
- Reduzierung der Personalkosten bei der Passage
- Dialog mit Tarifpartnern sei selbstverständlich
- Emissionshandel ja, müsse aber global umgesetzt werden
- Gesetze wie Luftverkehrssteuer, Emissionshandel, Nichtumsetzung des Single-European-Skies und Nachtflugverbot kosten LH jährlich 700 Millionen Euro
- BER-Flotte wächst um 1/3, 1000 Starts/Landungen pro Woche
- MUC braucht 3. Bahn
- FRA Dank neuer Bahn mit weniger Warteschleifen, Pünktlichkeit gestiegen, A Plus wird deutliche Verbesserungen für die Kunden bringen
- 168 neue Flugzeuge mit einem Listenpreis von 17.000.000.000€ bestellt, Auslieferungen erfolgen bis 2018
- 9.000.000.000€ Investitionen in den nächsten 3 Jahren in Personal und Produkt
- leicht steigende Nachfrage nach Flugtickets
- für 2012 Ergebnis im mittleren, dreistelligen Millionen-Bereich erwartet

Sandra2112
Flieger
Flieger
Beiträge: 1499
Registriert: 09 Feb 2012, 14:40

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Sandra2112 » 08 Mai 2012, 12:44

tinytoss hat geschrieben: - Reduzierung der Personalkosten bei der Passage

Wie das wohl erreicht werden soll? :evil:

RobertNesta
Flieger
Flieger
Beiträge: 345
Registriert: 09 Feb 2012, 15:22

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von RobertNesta » 08 Mai 2012, 14:04

Sandra2112 hat geschrieben:
tinytoss hat geschrieben: - Reduzierung der Personalkosten bei der Passage

Wie das wohl erreicht werden soll? :evil:
Mehr Flugstunden? Selbst wenn jeder FB nur eine Stunde pro Monat mehr arbeitet, beim gleichbleibenden Lohn, spart das schon Millionen.

Sandra2112
Flieger
Flieger
Beiträge: 1499
Registriert: 09 Feb 2012, 14:40

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Sandra2112 » 08 Mai 2012, 14:06

RobertNesta hat geschrieben:
Sandra2112 hat geschrieben:
tinytoss hat geschrieben: - Reduzierung der Personalkosten bei der Passage

Wie das wohl erreicht werden soll? :evil:
Mehr Flugstunden? Selbst wenn jeder FB nur eine Stunde pro Monat mehr arbeitet, beim gleichbleibenden Lohn, spart das schon Millionen.

Na ich hoff mal,das es dabei bleiben wird.
Nur dann bitte im Rahmen und nicht gleich 10 Blockstunden mehr.

thiago
Flieger
Flieger
Beiträge: 806
Registriert: 28 Okt 2010, 18:12
M/W: M

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von thiago » 08 Mai 2012, 17:35

tinytoss hat geschrieben:3500 Entlassungen sollen sozialverträglich erfolgen (möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen)
Das widerspricht sich ja selbst :kratz:

Gut, dass ich meine ganzen Aktien damals für umgerechnet knapp 27€ das Stück verkauft habe :)

Robert_LH
Flieger
Flieger
Beiträge: 2622
Registriert: 30 Jun 2009, 00:11
Arbeitgeber: Deutsche Lufthansa
M/W: M
Wohnort: Berlin

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Robert_LH » 08 Mai 2012, 17:37

Ich hoffe keine Gehaltskürzungen....wir können ja gar nicht NOCH weniger verdienen....... :rolleyes:
COME FLY WITH ME!!!!

Sandra2112
Flieger
Flieger
Beiträge: 1499
Registriert: 09 Feb 2012, 14:40

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Sandra2112 » 08 Mai 2012, 17:40

Robert_LH hat geschrieben:Ich hoffe keine Gehaltskürzungen....wir können ja gar nicht NOCH weniger verdienen....... :rolleyes:

Glaub mir,das geht schon noch-mit den AP-Leuten hat man ja schonmal gut vorgelegt.
Billiger geht irgendwie immer.
Nur dann darf und kann ein Unternehmen auch keine 100% oder mehr von den Mitarbeitern erwarten. :depp:

Auch hier wieder mein Leitsatz:You´ll get,what you paid for.

haakona
Flieger
Flieger
Beiträge: 339
Registriert: 23 Jan 2009, 01:26
M/W: M

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von haakona » 08 Mai 2012, 19:33

thiago hat geschrieben:
tinytoss hat geschrieben:3500 Entlassungen sollen sozialverträglich erfolgen (möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen)
Das widerspricht sich ja selbst :kratz:

Gut, dass ich meine ganzen Aktien damals für umgerechnet knapp 27€ das Stück verkauft habe :)
Wo widerspricht sich das?

thiago
Flieger
Flieger
Beiträge: 806
Registriert: 28 Okt 2010, 18:12
M/W: M

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von thiago » 08 Mai 2012, 19:47

haakona hat geschrieben:
thiago hat geschrieben:
tinytoss hat geschrieben:3500 Entlassungen sollen sozialverträglich erfolgen (möglichst ohne betriebsbedingte Kündigungen)
Das widerspricht sich ja selbst :kratz:

Gut, dass ich meine ganzen Aktien damals für umgerechnet knapp 27€ das Stück verkauft habe :)
Wo widerspricht sich das?
Eine Entlassung wäre z.B. eine betriebsbedingte Kündigung. Da es keine betriebsbedingten Kündigungen geben soll, wird es auch keine Entlassungen geben. Klingt doch logisch, oder? Gemeint sind wohl Arbeitsplätze, die ABGEBAUT werden sollen. Das ist was völlig anderes als Entlassungen. Kann mir definitiv nicht vorstellen, dass das der Wortlaut von Franz war.

Und Gehaltskürzungen im eigentlichen wird es auch nicht geben. Eine Gehaltskürzung in Form von einer längeren Arbeitszeit ist was anderes. Und da es unter euch eine hohe Fluktuation gibt, wäre es für die GL sicherlich interessant Tarife für Neueinsteiger anzugleichen. Die verdienen dann halt weniger, müssen länger arbeiten oder bekommen keine Betriebsrente. Solche Aktionen wurden doch schon öfters im Konzern umgesetzt.

haakona
Flieger
Flieger
Beiträge: 339
Registriert: 23 Jan 2009, 01:26
M/W: M

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von haakona » 08 Mai 2012, 21:14

Achso, ja Entlassungen im eigentlichen Sinne werden, wie immer, sicherlich möglichst vermieden werden.
Da werden eben noch befristete nicht entfristet, in Elternzeit gehende nicht ersetzt, Rentner nicht ersetzt, Abfindungen angeboten, etc. ...

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von News » 05 Jun 2012, 11:37

Lufthansa - Bald am Tief aus dem Jahr 2009?
Die Aktie der Lufthansa fiel gestern unter die Unterstützung bei 8,25 Euro und damit unter das Tief aus dem Jahr 2011. Zwar bildete der Wert zunächst nur eine Unsicherheitskerze aus, aber heute wird er weiter abverkauft
http://www.godmode-trader.de//nachricht ... 46643.html

Doctor No
Moderator
Moderator
Beiträge: 2295
Registriert: 12 Feb 2007, 21:26
M/W: M
Wohnort: Leipzig

Re: Lufthansa Aktie

Beitrag von Doctor No » 05 Jun 2012, 15:11

News hat geschrieben:Lufthansa - Bald am Tief aus dem Jahr 2009?
Die Aktie der Lufthansa fiel gestern unter die Unterstützung bei 8,25 Euro und damit unter das Tief aus dem Jahr 2011. Zwar bildete der Wert zunächst nur eine Unsicherheitskerze aus, aber heute wird er weiter abverkauft
http://www.godmode-trader.de//nachricht ... 46643.html
Mal sehen wann es das erste Übernahmeangebot gibt. :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast