Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Antworten
Kubika24
Flieger
Flieger
Beiträge: 18
Registriert: 01 Mär 2017, 09:11

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Kubika24 » 03 Mär 2017, 14:36

Lander hat geschrieben:
04 Jun 2016, 22:47
Hallo
Hatte mein AC als Check-In Service Agent in MUC am 02.06. um 10:30
Wohne in der Umgebung von München, musste also nur mit der S-Bahn hinfahren. Hab zum Glück trotzdem viel Zeit eingeplant, da ich eine Bahn verpasst hab und erst im falschen Verwaltungsgebäude (Nord) war, bin etwa fünf Minuten zu spät da gewesen, war aber noch kein Lufthanseat da und ich war auch nicht der Letzte, der angekommen ist.
Wir waren eine Gruppe von etwa 11 Leuten, von denen sich aber nur fünf für den Check-In beworben hatten, die anderen sechs als Ramp Agent und OPS.
Anfangs herrschte bedrücktes Schweigen, die Herrschaften waren,bis auf eine Check-In-Mitbewerberin und mich, alle 30+ und eher chic-leger gekleidet. Hatte Anzug und Krawatte an.

Haben dann so um 10:50 mit dem PC-Test begonnen.
Als erstes musste man Wörter assoziieren (z.B. "Vogel-Luft Fisch-...")
Dann kamen Zahlenreihen, bei denen ich nicht ganz fertig geworden bin, hab die Aufgabe aber denke ich ganz gut gemeistert.
Der Horror war dann der Matritzentest, bei dem man eine Reihenfolge von Formen fortsetzen musste. Dieser Teil war wohl bei niemandem sehr beliebt.
Zum Schluss kam dann der Englischtest, für den man 30min Zeit hatte. Ich bin sehr gut in Englisch und hab den Test in etwa 20 Minuten geschafft. Man musste unter anderem grammatikalische Verbformen einsetzen, Präpositionen angeben, konjugieren und es gab ein Hörverstehen, bei dem man Fragen zu einem Interview beantworten musste, das man sich beliebig oft anhören konnte.
Wenn man mit dem Test fertig war, sollte man wieder in den Raum gehen, wo man sich um 10:30 getroffen hatte. War bereits nach einer Stunde als zweiter mit dem Test fertig, nach einer viertel Stunde waren dann aber alle Bewerber da.
Es gab den ganzen Tag über Wasser, Tee,Kaffee und Lufthansa-Zeitschriften.
Als alle fertig waren, kam eine Dame der Lufthansa,las die Reihenfolge der Gespräche vor und schickte uns in die Mittagspause.
War mit drei Check-In-Mitbewerberinnen beim Essen und so um 14 Uhr wieder da,kam aber erst um etwa halb vier dran. Die Zeit verging recht schnell, man konnte sich gut mit den anderen Bewerbern unterhalten, von denen viele schon Airporterfahrung gesammelt hatten (Check-In, FA, Ramp Agent..).

Wurde dann zu den Gesprächen geholt. Das erste Gespräch mit einer Dame der Lufthansa, die uns auch schon in den PC-Test eingewiesen hatte, dauerte etwa fünf Minuten.
Alle anderen fanden dieses Gespräch angenehmer als das zweite, bei mir wars umgekehrt.
Die Dame fragte, wieso Check-In und wieso Lufthansa und was guter Service für mich bedeutet. Im englischen Teil wurde ich über englischsprachige Urlaube befragt, auf die sie dann näher eingegangen ist (was mir am besten gefallen hat). Die andere englischsprachige Frage war, was meine Aufgaben am Check-In sind. Hab unter anderem auch das Checken von Handgepäck nach Größe und Gewicht genannt, was sie besonders gut fand, vermutlich hatten das die meisten anderen Bewerbern nicht erwähnt.
Nach etwa fünf Minuten war ich dann mit dem Gespräch fertig, hatte kein wirklich gutes Gefühl und habe mich dann vor das Zimmer der Psychologin gesetzt, mit der ich das zweite Gespräch führte.
Nach ungefähr 10 Minuten wurde ich hereingebeten, die Dame war sehr freundlich und sympathischer als die erste Dame, die während des Gesprächs etwas einschüchternd wirkte.
Wurde gefragt, was ich im Moment mache (Abitur) und ob ich schon Serviceerfahrung habe (nein, was wohl mein größter Minuspunkt ist). Dann wurde ich gefragt, wieso ich für diesen Posten geeignet wäre (bleibe auch in Stresssituationen ruhig, bin gut im Organisieren und verantwortungsbewusst).
Wurde nach längeren Auslandsaufenthalten befragt. Im zweiten Gespräch fand ich mich deutlich überzeugender und hatte ein sehr gutes Gefühl.

Es kam weder ein Rollenspiel noch eine Gruppenaufgabe dran.
War von 10.30 bis 16.00 da für einen ein(einhalb)stündigen PC-Test und zwei je fünf minütige Gespräche.
Bin dann so um 16 Uhr wieder in der Bahn gesessen. Da das AC an einem Donnerstag war, werd ich das Ergebnis wohl frühestens am Montag erfahren.
Hey,
bei mir ist es genau so exakt verlaufen. Ich hatte mich als Check-In Agent beworben (Vollzeit)
- ein Donnerstag,
- bedrückende Stimmung im Warteraum (Wobei nach und nach sich jeder mit jedem unterhalten hat)
- eine Dame Luftanseastin
- zu erst das Test am PC (Leistungstest [Wörterreihen, Figurenreihen], Mathetest [Zahlenreihen] und anschließend 30 min. Englischtest) Hierzu ein Tipp: Versucht nicht schnell, sondern genauer zu arbeiten, je richtiger ihr habt, desto besser/ je schneller und Falsche Ergebnisse, desto schlechter.. UND vorher üben ganz wichtig!!
- dann zurück wieder ins Warteraum
- die Dame holt die Bewerber nach und nach für Gespräche ab (Manchen wurde gleich mitgeteilt, ob sie weiter sind oder nicht.)
- nach dem ersten Gespräch folgt gleich das zweite Gespräch, bei uns war es ein Herr (vll ein Psychologe? aber ich fand ihn sehr nett, die Dame eig. auch, aber im 2. Gespräch habe ich mich wesentlich wohler gefühlt.)
- Im Gespräch kommen die üblichen Fragen dran (Stärken? Warum Lufthansa? Wie sehen unsere Aufgaben am Check-In aus? usw. also auch hier gilt: VORHER ÜBEN!!
- Gleich am Dienstag habe ich einen Anruf von der Recruiting-Team erhalten und ... ICH WURDE GENOMMEN!! :D Allerding meinte die Dame zu mir, dass meine Testergebnisse eher für den Ticketing geeignet sind, deswegen werde ich nun meinen Lehrgang im Ticketingbereich bald anfangen. Habe bisschen "Angst", denn Ticketing ist wesentlich Anspruchsvoller als Check-In ..
Naja schauen wir mal wie es wird.

Akai
Flieger
Flieger
Beiträge: 34
Registriert: 29 Sep 2014, 19:04
M/W: M

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Akai » 14 Apr 2017, 11:38

Hallo Guten Morgen

Ich habe gestern mein AC in Frankfurt gehabt. Es ging um 10.30 uhr los habe meinen Ausweis abgegeben und dafür ein Schreiben bekommen sowie den Besucherausweis der sichtbar getragen werden sollte. Dann kam eine Lufthanseatin und hat uns zum Computerraum geführt wo die Tests beginnen.

Kurze Einweisung und dann ging es schon los. Es kam genau das dran was die vohrigen User schon beschrieben hatten.
Angefangen mit dem Leistungstest: Als erstes Wörterreihen dann Mathetes [Zahlenreihen] dann der Formentest und anschließend 30 min. Englischtest)
der Schwierigkeitsgrad steigt immer weiter an.

Danach wird man nach und nach für das erste Gespräche abgeholt (Manchen wurde gleich mitgeteilt, ob sie weiter sind oder nicht.)
nach dem ersten Gespräch folgt gleich das zweite Gespräch, bei uns war es ein Herr (vll ein Psychologe? aber ich fand ihn sehr nett, die Dame eig. auch, aber im 2. Gespräch habe ich mich wesentlich wohler gefühlt.) Im Gespräch kommen die üblichen Fragen dran (Stärken? Warum Lufthansa? Wie sehen unsere Aufgaben am Check-In aus?

Man sollte sich gut vorbereiten es werden Fragen gestellt ( auch auf englisch ) in welchen ländern man war, was die kulurellen unterschiede sind, warum gerade Lufthansa, warum Service Agent und dessen Aufgaben, welche probleme könnten bezogen im Beruf des Service Agent auftreten usw.

Naja bei sind die Gespräche nicht gut verlaufen

Auf jeden fall wünschen allen die das Lesen viel Erfolg

Danke nochmals für eure Beiträge haben mir echt sehr weitergeholfen :)

LG Akai

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von News » 14 Apr 2017, 14:55

Vielen Dank für deinen Bericht.
Es freut uns sehr, daß dir die Beiträge der anderen weitergeholfen haben.
Inwiefern ist es nicht gut verlaufen, hast du eine Absage bekommen?

Akai
Flieger
Flieger
Beiträge: 34
Registriert: 29 Sep 2014, 19:04
M/W: M

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Akai » 14 Apr 2017, 16:02

@news
naja den Test habe ich noch hinbekommen, ich wurde zwar beim ersten Gespräch gefragt was für ein Gefühl ich bei dem Test hatte, aber eine Antwort wie das Ergebnis war habe ich nicht bekommen. Die Gespräche würde ich behaupten haben mir das Genick gebrochen ich hatte einen Blackout und konnte einige Sachen nicht nennen. Habe wie verrückt im Kopf nach den richtigen Wörtern auf Englisch gesucht und dann irgendetwas hingestammlelt...

Das war ganz und gar nicht souverän...:(

Ich warte jetzt zwar noch auf die finale antwort ob Zusage oder nicht jedoch mache ich mir keine all zu großen Hoffnungen...

ich bin jedoch froh, dass Ich trozdem hingegangen bin und meine erfahrungen sammlen konnte :)

LG Akai

Meera
Flieger
Flieger
Beiträge: 4
Registriert: 13 Apr 2017, 21:47

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Meera » 14 Apr 2017, 19:40

Hallo akai

war gestern auch da aber in der 14uhr Gruppe.
Mir fiel das 2te Gespräch mit dem Herrn auch viel leichter als das erste :)
Mal sehen wann wir die Antwort erhalten.

Meera
Flieger
Flieger
Beiträge: 4
Registriert: 13 Apr 2017, 21:47

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Meera » 18 Apr 2017, 20:17

@akai
Hast du eine E-Mail erhalten?
Eine Freundin war auch in der 10:30 Gruppe und hat vorhin eine Absage erhalten.

Lg

Kubika24
Flieger
Flieger
Beiträge: 18
Registriert: 01 Mär 2017, 09:11

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Kubika24 » 20 Apr 2017, 22:57

Akai hat geschrieben:
14 Apr 2017, 11:38
Danach wird man nach und nach für das erste Gespräche abgeholt (Manchen wurde gleich mitgeteilt, ob sie weiter sind oder nicht.)
nach dem ersten Gespräch folgt gleich das zweite Gespräch, bei uns war es ein Herr (vll ein Psychologe? aber ich fand ihn sehr nett, die Dame eig. auch, aber im 2. Gespräch habe ich mich wesentlich wohler gefühlt.) Im Gespräch kommen die üblichen Fragen dran (Stärken? Warum Lufthansa? Wie sehen unsere Aufgaben am Check-In aus?
Hey Akai :)
dieser Text kommt mir aber irgendwie bekannt vor ;)
Ich finde gut, dass du's versucht hast!! Wenn du nicht versucht hättest, hättest du dich vll umso mehr geärgert ..
Wünsche dir ganz ganz viel Erfolg.
VG
aLLIE

Akai
Flieger
Flieger
Beiträge: 34
Registriert: 29 Sep 2014, 19:04
M/W: M

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Akai » 23 Apr 2017, 12:49

@meera ja habe die Absage per Mail erhalten
Ich möchte aber nicht mehr drüber reden.

@allie danke für deine Worte

LG Akai

kimberleey.17
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 15 Mai 2017, 16:22
M/W: W

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von kimberleey.17 » 15 Mai 2017, 16:27

Hallo ihr lieben,

ich hab nächste woche mein AC in Fra als Service Agent Check in und hätte nochmal eine Frage bzgl des Leistungstests .
Kommen nur Zahlenreihen dran oder auch Textaufgaben (3 Satz, Prozentrechnen etc)
wäre denjenigen die schon ihr AC dieses Jahr hatten super dankbar für eine Antwort,
ich bin schon unfassbar nervös deshalb

GLG

Matze89
Flieger
Flieger
Beiträge: 4
Registriert: 08 Mai 2017, 12:35
M/W: M

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Matze89 » 01 Jun 2017, 17:13

kimberleey.17 hat geschrieben:
15 Mai 2017, 16:27
Hallo ihr lieben,

ich hab nächste woche mein AC in Fra als Service Agent Check in und hätte nochmal eine Frage bzgl des Leistungstests .
Kommen nur Zahlenreihen dran oder auch Textaufgaben (3 Satz, Prozentrechnen etc)
wäre denjenigen die schon ihr AC dieses Jahr hatten super dankbar für eine Antwort,
ich bin schon unfassbar nervös deshalb

GLG
Könntest Du mal schreiben wie es beim AC gewesen ist. Würde gerne auch im Check-in arbeiten. Wie war der Englisch Test? Welche Fragen wurden auf Englisch gestellt? Wäre nett von Dir.

Nelli1201
Flieger
Flieger
Beiträge: 6
Registriert: 16 Jun 2015, 13:18
M/W: W

Re: Erfahrungsberichte für Bodenpersonal *Zusammenfassung*

Beitrag von Nelli1201 » 19 Aug 2017, 15:55

Hallo,

weiss jmd zufällig wie es mit Stellen als Service Agent Check in / ticketing für FRA aussieht?

Würde mich so gerne bewerben aber nicht in München ?( ?( ?(

Liebe Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast