Eurowings Europe Gehalt

Antworten
Sepia
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 06 Apr 2017, 12:14

Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Sepia » 12 Jan 2018, 17:34

Ihr Lieben,

ich bin bei der EW als FA angenommen worden und habe nun meinen Vertrag bekommen... Das Gehalt scheint sehr spärlich auszufallen; gibt es hier jemanden, der bei der EW fliegt und mir sowohl für die Sommer - als auch für die Wintermonate mal einen Richtwert nennen könnte? Damit man mal einschätzen kann, was als Provision und Spesen noch drauf kommen würde.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!!

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 857
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von brummi » 14 Jan 2018, 19:10

Leute, Leute - du unterschreibst einen Vertrag und hast keinen Plan, was du verdienst??
Sorry, aber wenn man sowas essentielles nicht vorher abklärt => selber Schuld und kein Mitleid

Tiska
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 07 Dez 2017, 16:25
M/W: W

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Tiska » 14 Jan 2018, 22:21

Da steht doch nichts davon, dass schon unterschrieben wurde...es wurde nachgefragt und interessieren würde das hier sicher einige. :rolleyes:

Full Metal FA
Flieger
Flieger
Beiträge: 751
Registriert: 13 Dez 2006, 22:43

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Full Metal FA » 15 Jan 2018, 01:58

@brummi

Prinzipiell hast Du Recht. Bei dem Angefragten handelt es sich aber um variable Werte, deren Höhe nicht im Vertrag garantiert wird. Von daher denke ich, ist die Frage nach Erfahrungswerten durchaus legitim.

Sepia
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 06 Apr 2017, 12:14

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Sepia » 19 Jan 2018, 22:26

@brummi

Es sind doch immer Dieselben, die nichts zur Sache zu äußern haben und dann wild in der Gegend herumblöken "wie dumm doch all die anderen sind".
Zum Glück haben auch einige Kommentatoren entdeckt, dass es sich wieder einmal um einen Legastheniker mit Profilneurose handelt. Guuute Flüge ;)

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 857
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von brummi » 20 Jan 2018, 21:32

Jetzt wirst du mal so richtig persönlich
Wenn ich sowas lese wie: "Das Gehalt scheint sehr spärlich auszufallen" ...... dann fällt mir halt nix mehr ein.
Fragen, auch zur Schichtzulage, Bordverkauf, Spesen usw. kann man sogar im direkten Gespräch vorab klären.
Reden hilft
Wenn du mir nun noch erklären könntest, was meine Frage mit Legasthenie und Profilneurose zu tun hat, wäre ich dir dankbar.
Ich blöke hier nicht rum, ich gehe schlicht davon aus, wie das mal bei mir lief. Ich wusste, was auf mich zukommt.
Natürlich kann man fragen, aber mMn eben auf Basis von Kenntnissen aus dem Bewerbungsgespräch/Casting.

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7767
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von News » 22 Jan 2018, 11:23

Sepia hat geschrieben:
19 Jan 2018, 22:26
@brummi

Es sind doch immer Dieselben, die nichts zur Sache zu äußern haben und dann wild in der Gegend herumblöken "wie dumm doch all die anderen sind".
Zum Glück haben auch einige Kommentatoren entdeckt, dass es sich wieder einmal um einen Legastheniker mit Profilneurose handelt. Guuute Flüge ;)
Im Gegensatz zu dir ist Brummi ein Stammuser, der uns seit 5 Jahren die Treue hält und immer hilfsbereit ist.

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 857
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von brummi » 22 Jan 2018, 18:25

Danke news Mich ärgert/stört halt, wenn jemand, hier angemeldet seit 4/2017 NACH allen Tests etc. dann anfängt hier Basics abzufragen, über die es bereits mehrere threads gibt und dann noch so losblubbert........

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7767
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von News » 22 Jan 2018, 19:44

brummi hat geschrieben:
22 Jan 2018, 18:25
Danke news Mich ärgert/stört halt, wenn jemand, hier angemeldet seit 4/2017 NACH allen Tests etc. dann anfängt hier Basics abzufragen, über die es bereits mehrere threads gibt und dann noch so losblubbert........
Ich kann deinen Unmut gut nachvollziehen!
Glückwunsch zu deinen 5 Jahren, gestern war dein Jahrestag!

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 857
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von brummi » 22 Jan 2018, 20:08

Ups, gar nicht mitbekommen; für mich ein Zeichen, dass es hier Spass macht

Hinterherfliegerin
Flieger
Flieger
Beiträge: 57
Registriert: 09 Jan 2011, 22:38

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Hinterherfliegerin » 25 Jan 2018, 19:06

Sepia hat geschrieben:
19 Jan 2018, 22:26
@brummi

Es sind doch immer Dieselben, die nichts zur Sache zu äußern haben und dann wild in der Gegend herumblöken "wie dumm doch all die anderen sind".
Zum Glück haben auch einige Kommentatoren entdeckt, dass es sich wieder einmal um einen Legastheniker mit Profilneurose handelt. Guuute Flüge ;)
Hey, ich bin auch eine Vielschweigerin, aber dabei interessiert mich dann doch, liebe/lieber Sepia:

Wie wirst Du es finden, wenn Dir an Bord jemand vermeintlich "dumm" kommt? Welche Strategie wirst Du anwenden, um höflich zu bleiben und nicht die Beherrschung zu verlieren?
Meiner Meinung nach ein Schlüssel, der zum Glück im Job wichtiger ist als das Geld.

:)
LG, Hinterherfliegerin

Sepia
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 06 Apr 2017, 12:14

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von Sepia » 03 Feb 2018, 14:40

Liebe Leute, @ Brummi, @ Hinterherfliegerin ......

1. Habe ich nirgendwo erwähnt, dass ich den Vertrag unterschrieben habe.... habe ich auch noch nicht.
Irgendjemand meinte aber, dieses irgendwo gelesen zu haben. Deshalb Legastheniker (zu deutsch: Mensch der nicht lesen kann)

2. Ebenso unhöflicher Weise meldet sich jemand zu Wort, der keine Auskunft auf die gestellte Frage gibt und sich
obendrein mit: "selber Schuld kein Mitleid" Schadenfreude darstellt. Deshalb Profilneurotiker (zu deutsch: Mensch, der seine Sucht sich zu pofilieren nicht unterdrücken kann)

3. Was ich hier lese, das Menschen die sich schon lange in diesem Portal tummeln, automatisch mehr Recht in der Sache haben als Andere, so tut mir das
sehr leid. Mit Menschenverstand ist das nicht zu erklären. Und da hilft es auch wenig, wenn

4. sich bestellte Kommentatoren, gewissermaßen hinterher, auf Brummis Seite schlagen, statt sich zur Sache (zu gestellten Frage) zu äußern.
Damit meine ich, deine Frage müsste lauten: Ein Fluggast fragt nach dem Preis für Tomatensaft und Brummi antwortet: "Hättest dich ja vorher informieren können bevor du einsteigst... selber Schuld kein Mitleid. Wo bleibt denn da die Deeskalation an Bord durch einen soooo erfahrenen, langjährigen FA?

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7767
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von News » 05 Feb 2018, 15:17

Sepia hat geschrieben:
03 Feb 2018, 14:40

4. sich bestellte Kommentatoren, gewissermaßen hinterher, auf Brummis Seite schlagen, statt sich zur Sache (zu gestellten Frage) zu äußern.
Brummi hat es nicht nötig, jemanden als Kommentator zu "bestellen".

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 857
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von brummi » 05 Feb 2018, 18:18

@ Sepia:

zu 1) ok, noch nicht unterschrieben, aber der Vertrag liegt vor.
Ändert aber nichts daran, dass jemand zu diesem Zeitpunkt bemerkt, dass das Gehalt mickrig sein könnte.
Ändert auch nichts an meiner Aussage, dass man sich darüber im Vorfeld (Casting, AC etc) erkundigen kann/sollte.
An "selber Schuld" ändert es allerdings etwas, da ohne Unterschrift "das Kind noch nicht in den Brunnen gefallen ist"

Über die genau Definition von Legasthenie solltest du evtl. noch mal nachlesen.......

zu 2) Was ich unter 1) zu
Legasthenie schrieb könnte man evtl. als "unhöflich" bezeichnen.

Zu 3 und 4) => Blödsinn; sorry, anders kann ich es nicht bezeichnen

Und jetzt sollte hier auch Schluss sein; auf jeden Fall viel Spass an Bord, falls du den Vertrag dann doch unterschreibst

sternensucher
Flieger
Flieger
Beiträge: 309
Registriert: 07 Feb 2007, 08:55
Kontaktdaten:

Re: Eurowings Europe Gehalt

Beitrag von sternensucher » 08 Feb 2018, 16:34

Nicht so liebe/r Sepia,

leider kann ich dir keine Antwort auf deine ursprüngliche Frage bezüglich des Gehalts bei EW geben, da ich nichts über die dortige Gehaltsstruktur weiß. Ich würde jedoch gerne kurz auf deinen Beitrag hier eingehen und ein paar Dinge kommentieren.
Sepia hat geschrieben:
03 Feb 2018, 14:40
1. Habe ich nirgendwo erwähnt, dass ich den Vertrag unterschrieben habe.... habe ich auch noch nicht.
Irgendjemand meinte aber, dieses irgendwo gelesen zu haben. Deshalb Legastheniker (zu deutsch: Mensch der nicht lesen kann)
Deine Definition von Legasthenie scheint sich von der wissenschaftlichen zu unterscheiden. Vielleicht magst du einfach mal im Internet darüber informieren, was Legasthenie genau ist, z.B. bei Wikipedia.
brummi hat geschrieben:
05 Feb 2018, 18:18
2. Ebenso unhöflicher Weise meldet sich jemand zu Wort, der keine Auskunft auf die gestellte Frage gibt und sich
obendrein mit: "selber Schuld kein Mitleid" Schadenfreude darstellt. Deshalb Profilneurotiker (zu deutsch: Mensch, der seine Sucht sich zu pofilieren nicht unterdrücken kann)
Du hast die an dich gestellte Frage von Hinterherfliegerin übrigens ebenfalls nicht beantwortet. Würdest du das dann nur als unhöflich bezeichnen? Oder würdest du vor dem Hintergrund, dass du ein Mitglied persönlich angreifst und anderen vorwirfst immer Recht haben zu wollen, das auch schon als Anzeichen einer Profilneurose betrachten?
Sepia hat geschrieben:
03 Feb 2018, 14:40
3. Was ich hier lese, das Menschen die sich schon lange in diesem Portal tummeln, automatisch mehr Recht in der Sache haben als Andere, so tut mir das
sehr leid. Mit Menschenverstand ist das nicht zu erklären. Und da hilft es auch wenig, wenn

4. sich bestellte Kommentatoren, gewissermaßen hinterher, auf Brummis Seite schlagen, statt sich zur Sache (zu gestellten Frage) zu äußern.
Damit meine ich, deine Frage müsste lauten: Ein Fluggast fragt nach dem Preis für Tomatensaft und Brummi antwortet: "Hättest dich ja vorher informieren können bevor du einsteigst... selber Schuld kein Mitleid. Wo bleibt denn da die Deeskalation an Bord durch einen soooo erfahrenen, langjährigen FA?
Ich fand deine ursprüngliche Frage übrigens vollkommen legitim und brummis Antwort darauf nicht wirklich angemessen. Dein darauf folgendes Verhalten finde ich allerdings alles andere als legitim. Und ja, wenn ich Partei ergreifen müsste, dann würde auch ich mich auf brummis Seite schlagen. Ganz einfach aus Überzeugung, ohne dass er mich darum bittet. Er ist seit Jahren aktives Mitglied in diesem Forum und unterstützt es durch regelmäßige Beiträge. Ich mag nicht immer seiner Meinung sein, aber ich halte seine Anwesenheit hier für sehr wertvoll.
Du bist mir bisher durch einen - wie ich finde – absolut unangemessen Ausbruch aufgefallen und der Tatsache, dass du offenbar keine Kritik annehmen kannst. Ich frage mich, ob dir die Arbeit an Bord wirklich Spaß machen würde...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste