Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Hier nur Fragen, die in keinen anderen Bereich passen - bitte keine Bewerbungsfragen!
epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von epericolososporgersi » 18 Jan 2017, 11:56

Hin und wieder kommt es ja vor, dass auch auf der Langstrecke ein anderer Flugzeugtyp eingesetzt wird, als geplant. Z.B. flog heute die Thai statt mit einer A380 mit einer 747 nach Frankfurt.
Dieselbe 747 soll ein paar Stunden später wieder zurückfliegen.
Mit derselben Crew ist das nicht möglich.
Die in Frankfurt "wartende" Crew ist aber die der eigentlich vorgesehenen A380.

Wie wird das üblicherweise gelöst?
Wäre es zulässig, die Crew für den Rückflug auf dem Hinflug "außer Dienst" mitzunehmen und dann 6 Stunden später gleich wieder zurückfliegen lassen? Ausgeruht wäre man da wohl kaum. Oder geht so ein Tausch auf der Langstrecke nur mit mehrtägiger Vorlaufzeit?

(Möglicherweise hatte Thai in den letzten Tagen die 747 auch außer planmäßig nach Mailand oder Rom eingesetzt, dann könnte diese Crew ja zurückfliegen. Allerdings hätte sich dann das Problem dann in Mailand oder Rom gestellt.

Holliwut
Flieger
Flieger
Beiträge: 525
Registriert: 25 Dez 2008, 08:02

Re: Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von Holliwut » 18 Jan 2017, 16:38

Das ganze funktionier mit sogenanntem Dead-Head Proceeding.
Die Crew die zum Fugplanwechsel die Maschine an der Destination übernehmen soll, wird vorab Deadhead (also als Passagier) geflogen. Nach einer Nacht im Hotel geht es dann meistens mit der ankommenden Maschine wieder nach Hause.

epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Re: Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von epericolososporgersi » 19 Jan 2017, 11:17

Holliwut hat geschrieben:Das ganze funktionier mit sogenanntem Dead-Head Proceeding.
Die Crew die zum Fugplanwechsel die Maschine an der Destination übernehmen soll, wird vorab Deadhead (also als Passagier) geflogen. Nach einer Nacht im Hotel geht es dann meistens mit der ankommenden Maschine wieder nach Hause.
Danke sehr.

AlexRiber

Re: Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von AlexRiber » 28 Aug 2017, 20:20

Und was ist mit dem Flughafen Ellinikon? Ich habe gehört, dass es jetzt von Flüchtlingen besetzt ist, die im Flughafengebäude und in den Stadien Zuflucht gefunden haben. Aber es wartet auf den Umbau: Die Rekonstruktionsfläche umfasst 620 Hektar, davon 200 mit einem massiven öffentlichen Park. Die wertvollsten Gebäude werden in Museen und Ausstellungshallen bewahrt und umgebaut.
Vollständiger Artikel https://tranio.com/greece/news/the-skys ... mus_5291 /

brummi
Flieger
Flieger
Beiträge: 829
Registriert: 21 Jan 2013, 23:12
M/W: M

Re: Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von brummi » 29 Aug 2017, 11:40

Und noch so ein sinnbefreiter Beitrag unseres Neu-Users (Trolls)? :evil:

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7717
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Frage zum Aircraftchange auf Langstrecke

Beitrag von News » 31 Aug 2017, 09:42

brummi hat geschrieben:
29 Aug 2017, 11:40
Und noch so ein sinnbefreiter Beitrag unseres Neu-Users (Trolls)? :evil:
Nun sollte Ruhe sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast