Anlassbezogene Personenüberprüfung

Hier nur Fragen, die in keinen anderen Bereich passen - bitte keine Bewerbungsfragen!
bibi1711
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 05 Feb 2016, 23:36
M/W: W

Anlassbezogene Personenüberprüfung

Beitrag von bibi1711 » 05 Feb 2016, 23:44

Hallo!!!

Ich habe heute einen Brief erhalten
Meine Zuverlässigkeit gemäß Luftsicherheitsgesetz soll überprüft werden. Anlass dafür ist eine im September 2015 gegen mich gestellte Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Damals sollte ich angeblich meinen Hund auf ein Kind gehetzt haben, was absoluter Schwachsinn war. Das Kind hat in der polizeilichen Vernehmung zugegeben gelogen zu haben. Daraufhin wurde das Verfahren dann auch eingestellt.

Ich schiebe Grad totale Panik!! Erfährt der Arbeitgeber davon? Schickt der mich womöglich in den Zwangsurlaub bis zur endgültigen Klärung? Bin ich aktuell noch Zuverlässig? Hilfe :(

Ich danke euch für Antworten!!!

Full Metal FA
Flieger
Flieger
Beiträge: 731
Registriert: 13 Dez 2006, 22:43

Re: Anlassbezogene Personenüberprüfung

Beitrag von Full Metal FA » 06 Feb 2016, 10:32

Eigentlich sollte der Arbeitgeber erst informiert werden, wenn die ZUP entzogen wird.

ak
Flieger
Flieger
Beiträge: 209
Registriert: 23 Mai 2014, 15:10

Re: Anlassbezogene Personenüberprüfung

Beitrag von ak » 06 Feb 2016, 11:07

Bei so etwas würde ich mir auf jeden Fall einen Anwalt nehmen . Der bekommt Akteneinsicht und die Sache ist vom Tisch bevor sie Wellen schlägt.

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Anlassbezogene Personenüberprüfung

Beitrag von Holly Golightly » 23 Feb 2016, 17:41

wenn das Verfahren eingestellt wurde, würd ich mir keinen Kopf machen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste