Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu?

Hier nur Fragen, die in keinen anderen Bereich passen - bitte keine Bewerbungsfragen!
Hollywood
Flieger
Flieger
Beiträge: 82
Registriert: 18 Okt 2012, 20:25
M/W: W
Wohnort: FRA

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Hollywood » 02 Nov 2013, 15:41

Meinen old school Samsonitekoffer in dunkelblau habe ich einem älteren Nachbarn für 20 Mark abgekauft und ed ist der Beste der Welt. Hält und hält und hält. Bestimmt 20 Jahre alt das Ding.
Final Destination - Heaven.

purserHansa

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von purserHansa » 02 Nov 2013, 20:12

Meinen Kabinentrolley habe ich schon etwa 20 Jahre, ist ein Samsonite Trolley der "alten Generation", die man heute schon lange nicht mehr kaufen kann.
Immer noch fit wie am ersten Tag, ich weiss garnicht wie oft der schon mit mir um die Welt geflogen ist, nur die Straps drin sind leider schon seit mindestens der Hälfte der Zeit aufgeribbelt.

Ich freue mich aber, das ich einen so alten Begleiter mein Eigen nennen darf. Er ist gut und treu- und hat noch kein anderer Koffer je von sich sagen können. ;)

Roxanne sungshi

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Roxanne sungshi » 03 Nov 2013, 17:32

Hollywood hat geschrieben:Meinen old school Samsonitekoffer in dunkelblau habe ich einem älteren Nachbarn für 20 Mark abgekauft und ed ist der Beste der Welt. Hält und hält und hält. Bestimmt 20 Jahre alt das Ding.
So einen haben wir auch :D
Der hat schon die ein oder andere hard Landung überstanden- am Flughafen unsanft verladen ...
Der ist jetzt auch schon bald... 23 Jahre alt 8o

Ich selber habe eine Zeit lang billige genommen und da waren so manch schlechte dabei, wo ich mir dachte: Beim nächsten Mal nehme ich einen besseren und getan habe Ichs dann doch nicht. Naja seit Anfang des Jahres habe ich aufjedenfall einen recht guten und der ist echt super. Meine Meinung also dazu: Besser einmal Geld ausgeben als immer wieder und wieder ;)

FrankfurtM
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 16 Dez 2013, 15:44
M/W: M

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von FrankfurtM » 16 Dez 2013, 15:50

Hallo,

ich habe mir den Samsonite Sky Wheeler Ltd. Edition Trolley Spinner 4-Rollen 69 cm zugelegt und bin damit sehr zufrieden.
Er kam 129€ bzw. 109€ dank eines 20€ Gutscheins von Gutscheinpony. Er hat 4 Rollen die ich auch nicht mehr missen möchte.
Der muss jetzt auch 20Jahre halten ;)

LH778
Flieger
Flieger
Beiträge: 3642
Registriert: 13 Mär 2011, 02:21

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von LH778 » 18 Dez 2013, 00:28

FrankfurtM hat geschrieben:Hallo,

ich habe mir den Samsonite Sky Wheeler Ltd. Edition Trolley Spinner 4-Rollen 69 cm zugelegt und bin damit sehr zufrieden.
Er kam 129€ bzw. 109€ dank eines 20€ Gutscheins von Gutscheinpony. Er hat 4 Rollen die ich auch nicht mehr missen möchte.
Der muss jetzt auch 20Jahre halten ;)
bin auf der Suche nach einem neuen Flight Kit.

Gibt es zu deinem ein Foto?

HappyToFly
Flieger
Flieger
Beiträge: 103
Registriert: 23 Aug 2011, 00:40
Arbeitgeber: Lufthansa
M/W: W
Wohnort: Frankfurt

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von HappyToFly » 09 Feb 2014, 23:35

Ich möchte einen Rimowa Koffer kaufen, habe jetzt in 3 Stellen verglichen : Rimowa Geschäft auf LH Basis, Airliner Shop in Kelsterbach, und FGS Kofferstelle in Halle B / Terminal 1 (Ankunft) FRA. Preise : genau die gleichen. Na ja, 1 Euro Unterschied vielleicht ;)
Konditionen : auf der LH Basis meint der Rimowa Verkaüfer, nur bei Ihnen ist man sicher, falls der Koffer kaputt geht, dass man ohne Aufpreis einen neuen bekommt. Und "Papierkramm" (Versicherung usw.) machen die da für uns. Hat vielleicht jemand Erfahrung ? Wer hat recht ?
Vielen Dank !
PS : und, ich hätte so gerne den Koffer in Farbe "Eisblue" gekauft. Helles grau mit ein bisschen hell blau Ton drin. Ist es gestattet, zum LH uniform, oder nicht ? Offiziel heisst es im Buch : blau oder schwarz oder grau ...
Thank you for your tips !
:)

Jewels
Flieger
Flieger
Beiträge: 3192
Registriert: 22 Jan 2007, 19:55
Arbeitgeber: LH
M/W: W
Wohnort: Minga

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Jewels » 10 Feb 2014, 09:29

Also in MUC wissen die Mädels im Rimowa-Shop, welche Farben erlaubt sind zur Uniform. In FRA doch sicher auch... Ixh würde im Rimowa-Shop auf der Basis kaufen, zumindest wenn es dort so läuft wie in MUC. Kleine Reparaturen sofort und umsonst. Austausch total unkompliziert.

Was die Farbe angeht: Ehrlich gesagt habe ich keine Lust danach jetzt zu googlen. Aber so wie du es beschreibst ist es eher nicht erlaubt. Mit dem erlaubten blau ist eher ein sehr dunkles blau gemeint.
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

flamingo
Ground
Ground
Beiträge: 4095
Registriert: 21 Mai 2007, 18:23
M/W: M
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von flamingo » 10 Feb 2014, 09:34

Jewels hat geschrieben:Also in MUC wissen die Mädels im Rimowa-Shop, welche Farben erlaubt sind zur Uniform. In FRA doch sicher auch... Ixh würde im Rimowa-Shop auf der Basis kaufen, zumindest wenn es dort so läuft wie in MUC. Kleine Reparaturen sofort und umsonst. Austausch total unkompliziert.

Was die Farbe angeht: Ehrlich gesagt habe ich keine Lust danach jetzt zu googlen. Aber so wie du es beschreibst ist es eher nicht erlaubt. Mit dem erlaubten blau ist eher ein sehr dunkles blau gemeint.
Das ist das Ding: http://www.kofferplaza.de/rimowa-salsa- ... eblue.html

So schön wie der auch aussieht, erlaubt ist der sicherlich nicht.

HappyToFly
Flieger
Flieger
Beiträge: 103
Registriert: 23 Aug 2011, 00:40
Arbeitgeber: Lufthansa
M/W: W
Wohnort: Frankfurt

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von HappyToFly » 10 Feb 2014, 17:38

thxbeitrag
Lieben Dank, Jewels und Flamingo !

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13234
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Holly Golightly » 10 Feb 2014, 18:31

also ganz ehrlich, wenn schon Rimowa in Alu, dann auch bitte in silber kaufen .und nicht in blau oder so Um ein paar Euro zu sparen, ist das sparen an der falschen stelle und irgendwann wünscht man sich dann doch einen silbernen. Dann lieber etwas mehr ausgeben oder eben einen ganz anderen kaufen. Die Polydingskoffer von Rimowa sind doch auch gut, und billiger. Also entweder Alu in silber, oder Polycarbonat in schwarz oder was auch immer.

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von tinytoss » 11 Feb 2014, 01:32

Ich würde Polycarbonat nehmen und zwar die Variante OHNE Rahmen. Alles was ein Rahmen hat, verbiegt sich wenn's geworfen wird und muss daher häufiger mal in die Reparatur. Dazu sind die Polycarbonat leichter und günstiger, allerdings auch anfälliger für 'nen Totalschaden.

HappyToFly
Flieger
Flieger
Beiträge: 103
Registriert: 23 Aug 2011, 00:40
Arbeitgeber: Lufthansa
M/W: W
Wohnort: Frankfurt

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von HappyToFly » 12 Feb 2014, 01:35

Danke, Holly Golightly, und Tinytoss ! Inszwischen habe ich zufällig den Samsonite Spinner Scure entdeckt und ... er scheint mir sehr stark und stabil zu sein. Dabei genau so leicht wie der Rimowa Salsa. Zwar mit mehr Liter (60 L Version gibt es beim Spinner nicht) aber die Schale ist so hart, dass ich keine Angst habe, wenn er nicht ganz voll ist, dass er kaputt geht (was bei Rimowa eher passieren kann).
Natürlich sieht er lange nicht so schön und elegant aus :o
Der Preis vom Samsonite Spinner ist dafür sehr motivierend : weniger als die Hälfte.
Ach, decisions, decisions ?(

Twiggy
Flieger
Flieger
Beiträge: 4441
Registriert: 09 Aug 2006, 17:50
Arbeitgeber: LH
M/W: W

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Twiggy » 12 Feb 2014, 07:33

@HappyToFly
Meine Eltern haben auch so eine Samsonite Spinner und sind damit sehr zufrieden. Der ist wirklich superleicht und sehr stabil. Hat mittlerweile auch schon so einiges mitgemacht und sieht immer noch top aus.
Ich persönlich habe mit Samsonite nur gute Erfahrungen gemacht. Habe von denen einen 60-Liter Hartschalenkoffer und hatte in den 6 Jahren, die ich jetzt fliege, noch nie Probleme damit.
Words are very unnecessary...

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13234
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Holly Golightly » 13 Feb 2014, 20:27

der Spinner ist schon ok.

HappyToFly
Flieger
Flieger
Beiträge: 103
Registriert: 23 Aug 2011, 00:40
Arbeitgeber: Lufthansa
M/W: W
Wohnort: Frankfurt

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von HappyToFly » 15 Feb 2014, 11:30

@Twiggy und @Holly Golightly, danke ! The Spinner it will be then
:whistle:

sodd1
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 31 Dez 2014, 03:40

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von sodd1 » 31 Dez 2014, 03:42

Hol dir einen guten Samsonite oder so..
Zuletzt geändert von News am 31 Dez 2014, 14:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelinks entfernt

Netamat
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 22 Jan 2016, 10:24
M/W: W

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von Netamat » 22 Jan 2016, 10:32

Naja eigentlich wär ich ja für die teuren Koffer da ich schon ein paar Erfahrungen mit fehlenden Sachen hatte die aus einem Loch im Koffer kamen. Andererseits, sind mir auch schon ein paar mal Koffer komplett verloren gegangen. Und wenn das bei einem teuren passiert ist das nochmal extra schade. Wenn du nicht so oft reisen wirst, würde ich dir einen billigeren empfehlen. Ich hoffe ich konnte helfen.

ZweiLinks
Flieger
Flieger
Beiträge: 164
Registriert: 11 Jun 2015, 15:22
Arbeitgeber: LH-Gruppe
M/W: M

Re: Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu

Beitrag von ZweiLinks » 05 Feb 2016, 12:20

Samsonite oder Rimowa-Alu (der ist zwar teuer, hält aber ein Leben lang, evtl. kannst Du ihn auch noch als Urne für Dich verwenden ;-) ). Gerade wenn man viel reist, zahlt sich hier ein höherer Preis und gute Qualität aus. Geht der Koffer (dienstlich) kaputt/verloren, bekommst Du eh Ersatz.

flyaway2016
Flieger
Flieger
Beiträge: 9
Registriert: 14 Apr 2016, 11:07
M/W: W

Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu?

Beitrag von flyaway2016 » 14 Apr 2016, 11:29

Ich würde dir keine gebrauchten Koffer empfehlen. Immerhin nützt sich der Koffer bei jedem Urlaub immer mehr ab. Wenn der Koffer schon extrem alt ist, geht er dann ausgerechnet bei dir kaputt...
Einen Koffer hast du dann für eine lange Zeit und du verbindest auch Erinnerungen mit dem Gepäck Stück. Ich habe zum Beispiel meinen Koffer bei XXX (Werbung entfernt) gekauft. Habe den seit fünf Jahren und er ist echt stabil. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Viel Spaß beim Reisen. :-)

flyaway2016
Flieger
Flieger
Beiträge: 9
Registriert: 14 Apr 2016, 11:07
M/W: W

Koffer: Lohnen sich teure, lieber billige oder öfter neu?

Beitrag von flyaway2016 » 14 Apr 2016, 12:56

Ein Koffer ist etwas besonderes, du behältst ihn über mehrere Jahre. Aus diesem Grund würde ich keinen bereits genutzten Koffer kaufen. Kaufe dir einen neuen, der dann länger hält. Ein bereits genutzter Koffer geht schneller kaputt.

Edit Flamingo: bitte nicht jeden Post mit Werbelinks spicken!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast