Lärmende Kinder im Flugzeug

Hier nur Fragen, die in keinen anderen Bereich passen - bitte keine Bewerbungsfragen!
ExFAZ
Flieger
Flieger
Beiträge: 1642
Registriert: 02 Feb 2008, 15:28
Arbeitgeber: lh
Wohnort: FRA

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von ExFAZ » 31 Okt 2010, 11:03

Wir waren alle mal klein und haben geschrien. Das vergessen einige Passagiere manchmal.
Was mich allerdings wirklich nervt, sind die zumeist arabischen Kinder, die einfach alles dürfen. Auf den Sitzen herumspringen, laut schreien, singen, in den Gängen herumtoben, etc. Da hört es bei mir auf und da gehe ich auch hin und sage, dass das so nicht geht. Was mich auch nervt, ist wenn die Eltern an ihren Kindern so herumzerren um sie ruhig zustellen. Diese NErvosität überträgt sich doch auf die Kinder und sie schreien noch lauter. Ich sag dann immer: einfach schreien lassen. Nach ein paar Minuten hört es dann nämlich meistens auf.
Diese Anschnallgurt verweigernden Kinder schaue ich extrem böse an, schnall sie an und Ruhe im KArton. Das nervt mich nämlich ganz extrem.

Ansonsten denke ich auch, dass es jedem selbst überlassen sein sollt, wie er in den Urlab fahren will. Ist nämlich auch eine Preisfrage. Solange die Kinder noch klein sind (-6) ist es deutlich günstiger. Wenn man alles nur aufschiebt, dann macht man es irgendwann nicht mehr!

flying_mom
Flieger
Flieger
Beiträge: 2001
Registriert: 24 Sep 2009, 20:45
M/W: W

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flying_mom » 31 Okt 2010, 11:17

thxbeitrag

epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von epericolososporgersi » 31 Okt 2010, 11:31

flying_mom hat geschrieben:thxbeitrag
thxbeitrag

:D

flysurfer
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 6889
Registriert: 14 Mär 2007, 23:20

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flysurfer » 31 Okt 2010, 13:09

Hazel hat geschrieben:Stellt euch vor, es gibt auch Leute, die haben Kinder und kein Auto 8o

Und zwar by choice.
Stellt euch vor, es gibt auch Leute, die haben ein Auto und keine Kinder.

Und zwar by choice.

epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von epericolososporgersi » 31 Okt 2010, 15:18

flysurfer hat geschrieben:
Hazel hat geschrieben:Stellt euch vor, es gibt auch Leute, die haben Kinder und kein Auto 8o

Und zwar by choice.
Stellt euch vor, es gibt auch Leute, die haben ein Auto und keine Kinder.

Und zwar by choice.
Und es soll auch Leute geben, die weder Kinder noch Auto haben. :D :D

Jewels
Flieger
Flieger
Beiträge: 3192
Registriert: 22 Jan 2007, 19:55
Arbeitgeber: LH
M/W: W
Wohnort: Minga

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von Jewels » 31 Okt 2010, 16:04

epericolososporgersi hat geschrieben:
Und es soll auch Leute geben, die weder Kinder noch Auto haben. :D :D
Und das auch by choice! ;)
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

flying_mom
Flieger
Flieger
Beiträge: 2001
Registriert: 24 Sep 2009, 20:45
M/W: W

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flying_mom » 31 Okt 2010, 17:07

Dann gehören wir wohl zur Minderheit derer, die Kinder und Autos haben (... und trotzdem fliegen) :D

epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von epericolososporgersi » 31 Okt 2010, 19:09

flying_mom hat geschrieben:Dann gehören wir wohl zur Minderheit derer, die Kinder und Autos haben (... und trotzdem fliegen) :D
Mit dem eigenen Flugzeug?

:D

flying_mom
Flieger
Flieger
Beiträge: 2001
Registriert: 24 Sep 2009, 20:45
M/W: W

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flying_mom » 31 Okt 2010, 19:17

Wenn das so wäre, müsste ich mich nicht an der Diskussion um Kinder in "öffentlichen" Flugzeugen beteiligen. :D 8) :D
Wäre natürlich eine Lösung. :kratz:

flysurfer
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 6889
Registriert: 14 Mär 2007, 23:20

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flysurfer » 31 Okt 2010, 20:06

epericolososporgersi hat geschrieben:
Und es soll auch Leute geben, die weder Kinder noch Auto haben. :D :D
Wie, es gibt mehr Leute wie mich? :D

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7717
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von News » 01 Nov 2010, 10:51

Hotels mit Kinderverbot – Erholung für Erwachsene

Immer mehr Hoteliers verlangen ein Mindestalter für Gäste, mancherorts ist dem Nachwuchs der Zutritt komplett untersagt.

Es gibt Geräusche, die treiben selbst gestandene Manager, stresserprobte Lehrer, Anwälte, Ärzte, sogar erfahrene Flugbegleiter an den Rand des Wahnsinns. Quengeln, Schreien, Kreischen und sirenenartiges Heulen: Kinder bringen viele Reisende in Turbulenzen – an Bord von Flugzeugen, in Restaurants, in Hotels.

http://www.welt.de/reise/article1059822 ... hsene.html

flying_mom
Flieger
Flieger
Beiträge: 2001
Registriert: 24 Sep 2009, 20:45
M/W: W

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von flying_mom » 01 Nov 2010, 11:14

Ach ja, das alte Thema wieder.
Es mag vielleicht überraschen, aber auch wir als vielreisende Eltern finden die Idee von kinderfreien Hotels ok. Es gibt schliesslich auch Hotels für FKK-Fans, Kinderhotels, Senioren-Clubs oder Hotels, die von Kegel-Clubs frequentiert werden. Wenn wir mal eine Auszeit wollten, würden auch wir das Angebot eines kinderfreien Hotels, z.B. eines Wellnesshotels annehmen.
Es würden sich ja nicht alle Hotels der Welt für eine Gruppe entscheiden, sondern es wird immer "normale" Hotels geben.

Was ich allerdings strikt ablehnen muss, ist der Ruf nach Kinderzonen in Verkehrsmitteln, wenn man zwangsläufig dort platziert wird. Ich kann nämlich unerzogene, aus Ungehorsam kreischende und randalierende Kinder nicht ausstehen und würde daher ungern mit meinen Beiden in Gruppenhaft genommen werden. Wir sind schon oft darauf angesprochen worden, dass unser Sohn im Flugzeug so lieb sei. Er ist zwar nicht unsichtbar und man hört/sieht ihn auch spielen, aber eben so, dass es nicht unangenehm auffällt.

Wenn eine Airline es sich leisten kann, reine Flüge für Paxe mit und andere auf gleicher Strecke ohne Kinder anzubieten - bitteschön! Aber das bleibt wohl Utopie! Der Kundenkreis fliegender Eltern ist nämlich (nicht zuletzt dank der Tatsache, dass die Leute immer später Kinder kriegen und dann finanziell besser gestellt sind) nicht zu unterschätzen.

epericolososporgersi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 2209
Registriert: 21 Feb 2008, 14:56
M/W: M
Wohnort: EDGM

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von epericolososporgersi » 01 Nov 2010, 12:49

News hat geschrieben:Hotels mit Kinderverbot – Erholung für Erwachsene

Immer mehr Hoteliers verlangen ein Mindestalter für Gäste, mancherorts ist dem Nachwuchs der Zutritt komplett untersagt.

Es gibt Geräusche, die treiben selbst gestandene Manager, stresserprobte Lehrer, Anwälte, Ärzte, sogar erfahrene Flugbegleiter an den Rand des Wahnsinns. Quengeln, Schreien, Kreischen und sirenenartiges Heulen: Kinder bringen viele Reisende in Turbulenzen – an Bord von Flugzeugen, in Restaurants, in Hotels.

http://www.welt.de/reise/article1059822 ... hsene.html
Ich habe nichts dagegen, wenn sich diejenige, die mit Kindergeschrei nicht leben wollen, dorthin zurückziehen, wo es solches nicht gibt. es erhöht den Stress von Eltern nämlich deutlich, wenn sie mit Kindern in einer kinderfeindlichen Umgebung sind.

Positiv finde ich es auch, wenn Hotels kinderfreie Zonen haben. Allerdings nur dann, wenn den Reisenden mit Kindern dennoch (fast) alle Einrichtungen des Hotels offenstehen. Positives Beispiel ist für mich das Vila Vita Parc Hotel in Portugal. Einer von drei Wellnessbereichen war für Kinder gesperrt. Ebenso das Gourmet - Restaurant (für Kleinkinder). So war der Aufenthalt für alle erholsam.

FlyingManiax
Flieger
Flieger
Beiträge: 1530
Registriert: 22 Aug 2008, 16:36
M/W: W

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von FlyingManiax » 03 Nov 2010, 20:01

Passt auch ins KRS-Thread, hier aber ebenso:
"Wovor Patrick Smith allerdings eindeutig warnt, sind Babys und/oder Laptops auf dem Schoß: „Bei einem Aufprall oder einer starken Abwärtsbewegung kann man beides leicht aus den Händen verlieren. Bei einer durchschnittlichen Fluggeschwindigkeit von 800 Stundenkilometern verwandelt sich Ihr Kind in ein Geschoss, das sich und andere schwer verletzen kann. Airlines warnen aber selten davor, weil sie fürchten, dass Passagiere auf das Auto umsteigen, wenn sie auch noch teure Extra-Sitze für ihre Kinder bezahlen müssten.“
http://www.express.de/ratgeber/reise/-/ ... index.html

Full Metal FA
Flieger
Flieger
Beiträge: 746
Registriert: 13 Dez 2006, 22:43

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von Full Metal FA » 04 Nov 2010, 18:14

ExFAZ hat geschrieben:Wir waren alle mal klein und haben geschrien.
Aber nicht im Flugzeug...!!!

ExFAZ
Flieger
Flieger
Beiträge: 1642
Registriert: 02 Feb 2008, 15:28
Arbeitgeber: lh
Wohnort: FRA

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von ExFAZ » 04 Nov 2010, 18:37

Full Metal FA hat geschrieben:
ExFAZ hat geschrieben:Wir waren alle mal klein und haben geschrien.
Aber nicht im Flugzeug...!!!
Aber im Zug! Die Zeiten ändern sich!

Sudden Impact
Flieger
Flieger
Beiträge: 2297
Registriert: 07 Jan 2007, 02:08
Kontaktdaten:

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von Sudden Impact » 04 Nov 2010, 19:02

Desi88 hat geschrieben:Also dass wir uns um Kinder kümmern, gehört nun wirklich nicht zum Aufgabenbereich, zumal Kinder eh machen was sie wollen...


WEnn es während des Service schon gravierend störend ist, haben wir ja immer noch die P2 die sich der Sachen ausserhalb des Sitzplatzes annehmen kann...
Enlighten me: Wie und warum gehoert es zum Aufgabenbereich der P2, sich "der Sachen ausserhalb des Sitzplatzes" anzunehmen!?!
How does a flight attendant say "F**k you!"? "I'll be right back!"

Full Metal FA
Flieger
Flieger
Beiträge: 746
Registriert: 13 Dez 2006, 22:43

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von Full Metal FA » 05 Nov 2010, 00:54

ExFAZ hat geschrieben: Aber im Zug! Die Zeiten ändern sich!
Nope, meine Eltern sind in dem entsprechenden Alter mit mir immer nur mit dem Auto unterwegs gewesen.

nona
Flieger
Flieger
Beiträge: 296
Registriert: 01 Jun 2007, 15:20

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von nona » 05 Nov 2010, 01:31

Full Metal FA hat geschrieben:
ExFAZ hat geschrieben: Aber im Zug! Die Zeiten ändern sich!
Nope, meine Eltern sind in dem entsprechenden Alter mit mir immer nur mit dem Auto unterwegs gewesen.
Da kann man auch schreien 8)

Richtig kreischende Kinder habe ich bisher kaum bis garnicht an Board erlebt. Da hab ich wohl einfach Glück gehabt.
Mich würde aber mal interessieren wie es bei den Ferienfliegern ausschaut mit den Kindern an Board. Zu meinen Bodenzeiten war an den Gates mit Destinationen Malle oder Kanaren alles voller Kinder, bzw. Familien. Das müssten ja dann richtige Horrorflüge sein?!

Full Metal FA
Flieger
Flieger
Beiträge: 746
Registriert: 13 Dez 2006, 22:43

Re: Lärmende Kinder im Flugzeug

Beitrag von Full Metal FA » 05 Nov 2010, 04:01

nona hat geschrieben: Da kann man auch schreien 8)
Klar, aber da werden keine "Unbeteiligten" belästigt (und darum geht es ja). Die Eltern sind schließlich selbst Schuld. ^_~

Mich würde aber mal interessieren wie es bei den Ferienfliegern ausschaut mit den Kindern an Board. Zu meinen Bodenzeiten war an den Gates mit Destinationen Malle oder Kanaren alles voller Kinder, bzw. Familien. Das müssten ja dann richtige Horrorflüge sein?!
Das gehört in der Tat zu den "worst case" Szenarios... Ausschlaggebend ist die Anzahl der Kleinst- und Kleinkinder. Mit zunehmender Anzahl derer kann in der Regel der Stressfaktor entsprechend ansteigen. Mal hat man Glück, mal weniger....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast