Re: Impfungen

Cruel_Intention
Flieger
Flieger
Beiträge: 980
Registriert: 28 Feb 2007, 00:10
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Cruel_Intention » 11 Okt 2007, 10:35

Das einzige Problem bei ner HEP Impfung ist aber dass sie ja in 3 Tranchen kommt oder? Das dauert ja ziemlich lang?

fraggle771
Flieger
Flieger
Beiträge: 68
Registriert: 28 Jul 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von fraggle771 » 11 Okt 2007, 10:52

@ ninaeatspie
Bei meinem Medical wollten die den Impfpass zwar sehen - aber die werden dich deshalb nicht durchfallen lassen! Vielleicht kannst Du ja bei Deinem Hausarzt einen neuen ausstellen lassen und ihn ggf. nachreichen? Und vielleicht wollen sie den bei Dir ja auch gar nicht sehen - scheint ja auf den Arzt drauf anzukommen!!! Aber mach Dich nicht verrückt - es gibt für alles eine Lösung!!!!

@ cruel
Die ersten beiden Hepatitis-Impfungen sind in einem relativ kurzen Abstand - dann hast Du erstmal Impfschutz für ein Jahr ungefähr. Die dritte Impfung kommt dann bis zu 6 Monate später (wenn ich mich recht erinnere) und danach sollte der Impfschutz 10 Jahre bestehen.

Benutzeravatar
Hamamelis
Ground
Ground
Beiträge: 1397
Registriert: 16 Jun 2007, 18:06
Arbeitgeber: Hamamelis
M/W: W
Wohnort: Mangfalltal
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Hamamelis » 11 Okt 2007, 10:56

Die ersten beiden Hep.-Impfungen (gibt es eigentlich noch Kombipräparate für Hep.A und B, wie twinrix?) gibt's doch im Abstand von einem Monat, die dritte nach einem Jahr, inzwischen wirkt sie aber schon, ist doch bei der Zeckenimpfung genauso. Das sollte doch zu machen sein.

Im übrigen habe ich meinen Impfausweis immer dabei, zusammen mit Personalausweis, Führerschein, Fahrzeugschein, etc., denn sollte man z.B. einen Unfall haben, wissen die im Notfall gleich, wie die Sachlage ist, also zB. ob Tetanus aktuell ist usw. So kann man den Impfausweis auch nicht verlegen. "biggrin.gif" "0">
Liebe Grüße Hamamelis

Leilani

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Leilani » 11 Okt 2007, 11:36

nein, das stimmt nicht,..

ich war ja letztes jahr in singapur.. das mit nach einem jahr ist eine schnellimpfung, da bekommt man eine vierte nach einem jahr..

wie genau es ist, weiß ich nicht, aber es ist ja egal, weil der lg ja zwei monate geht und die weisen einen nu drauf hin, dass man sie machen muss, da passiert nix...

sie tragen ein, was du hast und was noch fehlt

fraggle771
Flieger
Flieger
Beiträge: 68
Registriert: 28 Jul 2007, 21:55
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von fraggle771 » 11 Okt 2007, 11:44

Also...ich habe gerade noch einmal nachgeschaut.
Mit Twinrix (so hiess der Impfstoff, den ich bekommen habe) läuft die Hep. A+B Impfung folgendermaßen ab:
3 Impfungen
Zwei Impfungen in einem Abstand von mindestens vier Wochen vor der Reise, die dritte Impfung ca. sechs Monaten nach der zweiten Impfung (Impfschutz ca. 10 Jahre)

Benutzeravatar
Hamamelis
Ground
Ground
Beiträge: 1397
Registriert: 16 Jun 2007, 18:06
Arbeitgeber: Hamamelis
M/W: W
Wohnort: Mangfalltal
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Hamamelis » 11 Okt 2007, 12:00

@fraggle + Leilani:
ok, ich habe auch noch einmal in den Impfpass geschaut und nachgerechnet: Twinrix: Abstand zwischen 1. und 2. Impfung: 4 Wochen, Abstand zwischen 2. und 3. Impfung 215 Tage, also ca. 7,5 Monate. War bei mir in zwei verschiedenen Kalenderjahren, habe nicht aufs Monat geachtet. Egal, alles was fehlt ist problemlos nachimpfbar, und nach der 2. Impfung hat man schon ausreichend Schutz um zu reisen.
Liebe Grüße Hamamelis

Cruel_Intention
Flieger
Flieger
Beiträge: 980
Registriert: 28 Feb 2007, 00:10
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Cruel_Intention » 11 Okt 2007, 12:03

Müssen wir eigentlich für die US-Visa auch wieder einen TBC Test machen? bzw. wie alt darf der letzte sein?
Zuletzt geändert von Cruel_Intention am 11 Okt 2007, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Leilani

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Leilani » 11 Okt 2007, 12:11

wieder einen tbctest??

hatte sowas noch nie

Cruel_Intention
Flieger
Flieger
Beiträge: 980
Registriert: 28 Feb 2007, 00:10
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Cruel_Intention » 11 Okt 2007, 12:25

Also bei meinen beiden Visaanträgen musste ich einen negativen Tuberkulose Test vorlegen... Mein neueres Visum läuft aber erst Mitte 08 aus mal sehen was die LH da macht "tongue.gif" "0">

Leilani

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Leilani » 11 Okt 2007, 12:34

ja aber wie sich ja schon klärte, ist das nen andres visum...

oder?

sonst machen die das sicher direkt

Benutzeravatar
Sternchen83
Flieger
Flieger
Beiträge: 1425
Registriert: 19 Feb 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Sternchen83 » 11 Okt 2007, 12:41

Man sieht im Röntgen-Thorax ob man schonmal ne Tb hatte.

Den sogenannten "Tine-Test" haben sie im Medical nicht gemacht.

Vielleicht wird das bei späteren Medizinischen Untersuchungen dann überprüft?

Bei der Erstuntersuchung Medical haben sie es nicht getestet.

Somewhere over the rainbow...

Leilani

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Leilani » 11 Okt 2007, 12:45

muss man nochmal durch nen medical jessi?

Benutzeravatar
Sternchen83
Flieger
Flieger
Beiträge: 1425
Registriert: 19 Feb 2007, 16:30
Kontaktdaten:

Re: HILFE! Medical - Kein Impfpass

Beitrag von Sternchen83 » 11 Okt 2007, 12:47

Naja, nach 2 Jahren muss man dann wieder zum Medical und immer so weiter.
Somewhere over the rainbow...

Agnes
Flieger
Flieger
Beiträge: 61
Registriert: 14 Jul 2007, 19:46
Kontaktdaten:

Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Agnes » 11 Okt 2007, 20:18

Ich bin gerade etwas verunsichert ob der Impfungen. Der Arzt im Medical hat mir angekreuzt, daß ich Impfungen für Gelbfieber, Tetanus, Diphterie, Polio und Hep. A benötige und hat bei Gelbfieber dahinter geschrieben: (im Lehrgang). Heißt das, daß ich vorher nochmal zum Hausarzt muß und die anderen Impfungen machen lassen? Oder wird das in Frankfurt auch gemacht? Und falls ja, muß ich es selbst bezahlen? Bin für Eure raschen Auskünfte dankbar!
Agnes

Benutzeravatar
Hamamelis
Ground
Ground
Beiträge: 1397
Registriert: 16 Jun 2007, 18:06
Arbeitgeber: Hamamelis
M/W: W
Wohnort: Mangfalltal
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Hamamelis » 11 Okt 2007, 20:23

M.E. sind außer Gelbfieber alle anderen Impfungen in Deutschland Standardimpfungen, sie werden demnach von der Krankenkasse bezahlt. Da Gelbfieber eine "Reiseimpfung" ist, müsstest Du sie selber zahlen, deshalb kriegst Du sie wohl beim Lehrgang, auf Kosten von LH!
Ich denke also, dass Du bis auf Gelbfieber alles schon vorher machen lassen solltest.
Liebe Grüße Hamamelis

Agnes
Flieger
Flieger
Beiträge: 61
Registriert: 14 Jul 2007, 19:46
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Agnes » 11 Okt 2007, 20:57

Super, danke! Noch ne kleine Nachfrage: Wenn ich also mich vor dem Lehrgang gg. Gelbfieber impfen lasse, um nicht während des Lehrgangs krank zu werden, kann ich dann die Kosten von LH erstattet bekommen?

Benutzeravatar
Hamamelis
Ground
Ground
Beiträge: 1397
Registriert: 16 Jun 2007, 18:06
Arbeitgeber: Hamamelis
M/W: W
Wohnort: Mangfalltal
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Hamamelis » 11 Okt 2007, 21:08

Warum solltets Du während des Lehrgangs krank werden? Ich würde es so machen, wie von LH vorgesehen, während des Lehrgangs. Lässt Du es bei Deinem Hausarzt machen, dann stellt er Dir eine Privatrechnung aus, deren Erstattung der LH wesentlich teurer käme, als wenn sie es von einem bei ihr angestellten Arzt machen lässt.
Liebe Grüße Hamamelis

Agnes
Flieger
Flieger
Beiträge: 61
Registriert: 14 Jul 2007, 19:46
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Agnes » 11 Okt 2007, 21:21

Achso, verstehe... Ich meine nur, falls man durch die Impfung krank wird und während des Lehrgangs ausfällt.

Benutzeravatar
Hamamelis
Ground
Ground
Beiträge: 1397
Registriert: 16 Jun 2007, 18:06
Arbeitgeber: Hamamelis
M/W: W
Wohnort: Mangfalltal
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Hamamelis » 11 Okt 2007, 21:32

Wenn es zu Reaktionen auf die Impfung kommt, die grippeähnlich wären und am 5. -8- Folgetag auftreten können, dann kannst Du es nicht ändern, dieses Risiko tragen aber alle anderen Teilnehmer auch, und LH nimmt es wohl in Kauf.
Außerdem fängt in 10 Tagen Dein Lehrgang an. Mit den anderen Impfungen hat Dein Körper genug zu tun und solltest Du reagieren, kannst Du damit rechnen, dass Du dann gleich am Anfang des Lehrgangs fehlen würdest. Die Standardimpfungen sind aber gutverträglich.
Liebe Grüße Hamamelis

Agnes
Flieger
Flieger
Beiträge: 61
Registriert: 14 Jul 2007, 19:46
Kontaktdaten:

Re: Impfungen - brauche schnell Rat!

Beitrag von Agnes » 11 Okt 2007, 21:53

??? Was meinst Du jetzt mit "die anderen Impfungen" und mit "die Standardimpfungen"? Kann ich also beruhigt zum Arzt gehen wg Tetanus, Diphterie, Polio und Hep A? Sorry, wenn ich jetzt vielleicht blöde Fragen stelle...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste