Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Antworten
News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7668
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Medicaltermin 4 Tage vor Kursbeginn

Beitrag von News » 17 Feb 2011, 11:41

tinytoss hat geschrieben:Wie lange dauert's denn bis das Ergebnis vom Medical vorliegt?
viewtopic.php?f=117&t=20732

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Medicaltermin 4 Tage vor Kursbeginn

Beitrag von tinytoss » 17 Feb 2011, 11:45

News hat geschrieben:
tinytoss hat geschrieben:Wie lange dauert's denn bis das Ergebnis vom Medical vorliegt?
viewtopic.php?f=117&t=20732
Danke :sofa: .

Holliwut
Flieger
Flieger
Beiträge: 525
Registriert: 25 Dez 2008, 08:02

Re: Medicaltermin 4 Tage vor Kursbeginn

Beitrag von Holliwut » 20 Feb 2011, 14:22

Wollte euch nur auf dem laufenden halten. Habe jetzt meinen Medical Termin am Donnerstag in HH. In FRA ist NIX mehr frei gewesen außer der besagte Termin oben und das ist mir irgendwie zu knapp.

Ausführlicher Bericht über das Medical wird noch folgen...:-)

Paolo
Ground
Ground
Beiträge: 1460
Registriert: 29 Feb 2008, 13:19
M/W: M

Re: Medicaltermin 4 Tage vor Kursbeginn

Beitrag von Paolo » 20 Feb 2011, 15:30

Das mit dem Medical vor Kursbeginn geht auf jeden Fall! Man bekommt mit so einer Brochüre einen extra roten Zettel. Darauf steht, dass man den Lehrgang beginnen darf, bevor das Medical-Ergebnis vorliegt, im Falle von Fluguntauglichkeit dieser jedoch abgebrochen werden muss.

Morticia_A.
Flieger
Flieger
Beiträge: 54
Registriert: 22 Feb 2011, 22:51
M/W: W

Re: Start Lehrgang - Medical

Beitrag von Morticia_A. » 23 Feb 2011, 11:22

Hallo an alle,

bin ganz neu hier, erst seit gestern angemeldet und hoffe, das richtige Thema zu meiner Frage gefunden zu haben. Ansonsten bitte mich verschieben ;)

Habe mein AC noch vor mir und warte auf den Termin. Davon abgesehen - nur zur evtl. Planung, auch wenn dies vorgegriffen erscheint:

ANGENOMMEN ich bestünde das AC (noch darf ich hoffen:), wie oft kann es noch passieren, dass etwas schief läuft? Also Medical z. B., bin zwar gesund und auch recht unempfindlich, man weiß jedoch nie, was da raus kommt.., oder? Es geht wg. evtl. Kündigung. Bin zwar nur befristet eingestellt, was in dem Fall ein Vorteil sein könnte, aber wenn ich diejenige bin, die nicht verlängern würde, falls die mich weiter beschäftigen würden und der Lehrgang bald ansteht und dann klappt doch was nicht..Dann steh ich doch arbeitslos da und wäre mehr oder weniger noch selbst schuld an dem Ganzen :( Hat die Lufthansa für solche Fälle irgendwie eine "Plan" bzw. gäbe es für sowas eine 2. Chance? Oder kann man den Medical schon eine Weile vor dem Lehrgang machen, um sicher zu gehen?
Hach, bin schon ein wenig aufgeregt ;)

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Antworten!LG

kist
Flieger
Flieger
Beiträge: 22
Registriert: 08 Okt 2010, 09:23
M/W: W

Re: Start Lehrgang - Medical

Beitrag von kist » 24 Feb 2011, 11:25

Morticia_A. hat geschrieben:Hallo an alle,

bin ganz neu hier, erst seit gestern angemeldet und hoffe, das richtige Thema zu meiner Frage gefunden zu haben. Ansonsten bitte mich verschieben ;)

Habe mein AC noch vor mir und warte auf den Termin. Davon abgesehen - nur zur evtl. Planung, auch wenn dies vorgegriffen erscheint:

ANGENOMMEN ich bestünde das AC (noch darf ich hoffen:), wie oft kann es noch passieren, dass etwas schief läuft? Also Medical z. B., bin zwar gesund und auch recht unempfindlich, man weiß jedoch nie, was da raus kommt.., oder? Es geht wg. evtl. Kündigung. Bin zwar nur befristet eingestellt, was in dem Fall ein Vorteil sein könnte, aber wenn ich diejenige bin, die nicht verlängern würde, falls die mich weiter beschäftigen würden und der Lehrgang bald ansteht und dann klappt doch was nicht..Dann steh ich doch arbeitslos da und wäre mehr oder weniger noch selbst schuld an dem Ganzen :( Hat die Lufthansa für solche Fälle irgendwie eine "Plan" bzw. gäbe es für sowas eine 2. Chance? Oder kann man den Medical schon eine Weile vor dem Lehrgang machen, um sicher zu gehen?
Hach, bin schon ein wenig aufgeregt ;)

Vielen lieben Dank im Voraus für eure Antworten!LG

Hallo Frau Neuling :-)

also ich antworte Dir mal auf Deine Fragen (Übrigens: Wenn Du bestimmte Themen suchst kannst Du oben über die Suchfunktion gehen).
Ich würde an Deiner Stelle würde erst kündigen, wenn Du die ZUP und das Medical erfolgreich hinter Dir hast. Denn wie Du schon sagst, wenn Du nachher das Medical (aus welchen Gründen auch immer) nicht bestehst, dann bist Du Arbeitslos. Den Medicaltermin kannst Du erst buchen, wenn Du einen Lehrgangstermin über Dein KC gebucht hast. Diese kommen im allgmeinen immer 6-8 Wochen vorher raus...Du rufst dann an und sagst, dass Du so und soviel Kündigungsfrist hast und bitte vor Ablauf der Frist einen Termin brauchst.
Desweiteren kann ich hier aus gelesenen Beiträgen sehen, dass es schon vorgekommen ist, dass sie plözlich die Lehrgangstermine einstellen und es erst Monate später weitergeht. (Zur Zeit eher unwahrscheinlich aber man weiss ja nie)...
Wenn Du das Medical nicht bestehst, gibt es auch keine 2. Chance, sondern Du bist dann einfach Fluguntauglich.
Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen!
LG

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Epilepsie

Beitrag von littleAngel » 29 Mär 2011, 16:50

Hallo!!
Juhu! eine Zusage, mein Traumberuf ist so nah wie nie..
..ABER.. ich habe ein riesiges Problem!
Als Kind bestand bei mir die Vermutung auf Epilepsie, obwohl sich dieser nie bestätigte wurde ich auf Medikamente eingestellt.
Natürlich glaubt man den Ärzten, als ich dann irgendwann den Neurologen wechse.te und dieser mir sagte, das Kinder EEGs extrem schwer zu deuten sind.
Fazit wir haben die Medikamente abgesetzt und auch ohne sie hatte ich ein unauffälliges EEG!
Das Problem ist nur, das mein Neurologe sagt, da er mich früher nicht behandelt hat kann er natürlich nicht sagen, dass es eine Fehldiagnose war.
Was soll, kann ich tun?? haben die Ärzte eine Möglichkeit beim medical ein "Beweis"-EEG zuschreiben??

DANKE für eure Meinung!!

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von Holly Golightly » 29 Mär 2011, 17:12

Wenn du nie die endgültige Diagnose der Epilepsie hattest, warum willst du schlafende Hunde wecken und es erzählen, was in grauer Vorzeit irgendein Arzt mal vermutet hat, aber nie bewiesen wurde?

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von littleAngel » 29 Mär 2011, 21:59

ok.. seh gerade das ich den letzten Absatz erst nochmal hätte lesen sollen, also es ist so, dass ich mich schonmal bei LH beworben habe und weil ich soo ehrlich bin, und weil mich das ganze nie irgendwie eingeschränkt hat, habe ich gesagt so und so ist es.. dann das aus... :-( begründung, langstrecke, zeitverschiebungen..
deshalb hab ich mich nun auf mittel/kurzstrecke beworben..muss nun aber zum gleichen medical und die haben ja dann vermutlich noch eine akte von mir..
meinst du ich hab überhaupt eine chance??
das ist soo niederschmetternd, da vertraut man einem arzt und die gehen so leichtfertig mit einem um! :-(

time
Flieger
Flieger
Beiträge: 469
Registriert: 08 Dez 2007, 12:04

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von time » 29 Mär 2011, 22:04

deshalb hab ich mich nun auf mittel/kurzstrecke beworben.
seit wann gibt es denn das wieder? Ich dachte es wird nur noch für Fra und Muc eingestellt.

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von littleAngel » 30 Mär 2011, 15:49

lh cityline, sorry mein fehler :-)
aber ebendrum muss ich auch wieder zum gleichen med zentrum! meine Daten sind dort doch bestimmt gespeichert oder? also muss ich es wieder angeben,bzw die werden es sehen.. ich könnte mich so ärgern, dass ich es das letzten mal gesagt hab! versteh ja diese einwände aber warum kann das nicht etwas genauer geprüft werden, würde ja alles machen wenn sein muss um es zu beweisen!
holly, was denkst du denn?

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von littleAngel » 31 Mär 2011, 20:11

Weiß jemand, wie lange Daten beim Medical gespeichert werden?

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von Holly Golightly » 31 Mär 2011, 20:26

jedenfallls nicht länger als 10 Jahre :sofa:

Im Ernst, weiss wohl niemand. Entweder du lässt es drauf ankommen, dass die dich nicht finden (warum sollten sie auch suchen, andererseits ist heute ja alles im Computer), oder geh halt hin und sag dasseelbe wie damals. Da war ja der Grund, Langstrecke.
Wenn du Gewissheit haben willst, ruf da an und frag, was ist.

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von littleAngel » 31 Mär 2011, 21:34

hmm.. meinst du die mädels am telefon können mir da soweit auskunft geben? denke das ist doch eher arztsache oder? könnte mich ja aber vielleicht unabhängig mal bei einem anderen flugarzt erkundigen..
weißt du zufällig ob da steht "leiden" oder "litten"? glaub aber litten..
aahhh das ist so ätzend, da hat man sich so weit durchgeboxt und ist dann doch irgendwie machtlos :wall:

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von Holly Golightly » 31 Mär 2011, 21:39

Dann lass dir halt einen Arzt geben.
Frag doch zuerst einfach, ob da noch irgendwelche Daten von dir in der Kartei sind. Du hättest da mal eine Frage dazu. Wenn die sagen, sie finden dich nicht, freu dich.
Wenn sie dich finden, dann sag denen halt, wie es jetzt ist und dann weisste Bescheid.

leiden? litten? Nixraff :kratz:

Was soll dir ein anderer Fliegerarzt sagen können, wenn er nicht weiss, was da steht?

littleAngel
Flieger
Flieger
Beiträge: 25
Registriert: 29 Mär 2011, 16:24

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von littleAngel » 01 Apr 2011, 07:35

jaaa du hast ja recht, mit dem Fliegerarzt. :brav:
naja wenn da stehen würde leiden sie an... dann könnte ich mit gutem gewissen nein ankreutzen! ;)
Mal schauen, vielleicht hab ich ja auch glück, hab ja von meinem Neurologen einen Arztbrief, der in dem er bestätigt, das aus seiner sicht nichts dagegen spricht, und er vermutet, dass die damaligen "abweichungen" auch mit anderen belastungen im zusammenhang gewesen sein könnten.
Er darf rechtlivh nur nicht behaupten, dass es eine Fehldiagnose war. Vielleicht reicht denen das ja..

surfer1259
Flieger
Flieger
Beiträge: 13
Registriert: 21 Apr 2011, 20:25
M/W: M

Re: ZUP

Beitrag von surfer1259 » 17 Mai 2011, 18:16

irgendwie bin ich etwas verwirrt. Ich hab als frühesten Anfangstermin den 1.8.2011 angegeben. ZUP wurde mir auch schon genehmigt. wann mach ich denn das Medical? muss ich warten bis Lufthansa mich auffordert? oder soll ich einfach anrufen dort?

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von tinytoss » 17 Mai 2011, 18:29

Du kannst dein Medical erst buchen, nachdem du deinen Lehrgangstermin gebucht hast. Bei den Lehrgangs-PDFs sind dann die Telefonnummern (FRA/MUC/HAM) drin, bei denen du anrufen kannst.

CGN13
Flieger
Flieger
Beiträge: 31
Registriert: 18 Feb 2011, 11:20
M/W: W

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von CGN13 » 18 Mai 2011, 16:09

tinytoss hat geschrieben:Du kannst dein Medical erst buchen, nachdem du deinen Lehrgangstermin gebucht hast. Bei den Lehrgangs-PDFs sind dann die Telefonnummern (FRA/MUC/HAM) drin, bei denen du anrufen kannst.
jein. ruf den medizinischen dienst an, weise auf deine kündigungsfrist oder was immer dich jetzt hindert anzufangen hin und dann geben die dir schon den nächstmöglichen termin ohne dass du überhaupt weißt ob/wann im august lehrgänge sind. zumindest ging es bei mir so. ich mußte vom anruf beim med dienst bis zum medical ca 8 wochen warten, vorher gabs noch keine freien termine.

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: Medicaltermin: Wann kann man diesen buchen?

Beitrag von tinytoss » 18 Mai 2011, 17:00

Okay, bei mir war die erste Frage, wann mein Lehrgang beginnt, und dementsprechend bekam ich einen Termin kurz vorher.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast