LH: "neues" Medical in MUC

Letsflyaway
Flieger
Flieger
Beiträge: 13
Registriert: 31 Jul 2015, 13:18

*Sammelthread* Fragen zum Medical MUC

Beitrag von Letsflyaway » 24 Sep 2015, 18:24

Hallo ihr Lieben,

ich habe nächste Woche mein Medical um 8:30 und 3h später Check-In on duty bei meiner jetzigen Airline. Meint ihr das ist zu schaffen und soll ich es riskieren?
Außerdem hätte ich eine Frage zur Größe...wird man denn auch bei 159,9 rausgeschmissen? Ich bin echt genau am 1,60 Strich wenn ich mich messe ;-)!

Grüssle

ak
Flieger
Flieger
Beiträge: 209
Registriert: 23 Mai 2014, 15:10

Re: Medical MUC Dauer

Beitrag von ak » 24 Sep 2015, 22:44

Letsflyaway hat geschrieben:Hallo ihr Lieben,

ich habe nächste Woche mein Medical um 8:30 und 3h später Check-In on duty bei meiner jetzigen Airline. Meint ihr das ist zu schaffen und soll ich es riskieren?
Außerdem hätte ich eine Frage zur Größe...wird man denn auch bei 159,9 rausgeschmissen? Ich bin echt genau am 1,60 Strich wenn ich mich messe ;-)!

Grüssle
3 Stunden sind sportlich und zum Briefing musst Du doch auch noch. Ich würde es nicht riskieren. Willst Du denn in Deiner Uniform zum Medical 8o ? Man soll ja nie, nie sagen, aber wegen der Größe würde ich mir keine Gedanken machen.

Letsflyaway
Flieger
Flieger
Beiträge: 13
Registriert: 31 Jul 2015, 13:18

Re: Medical MUC Dauer

Beitrag von Letsflyaway » 25 Sep 2015, 11:21

Ja ich konnte nun jmd finden der mit mir tauscht jetzt habe ich 7h später Check in das sollte mal reichen! Grüße

vava
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 03 Mär 2016, 16:13

Re: Medical MUC Dauer

Beitrag von vava » 03 Mär 2016, 16:19

Hi Letsflyaway,

Wie ist dein medical gelaufen? Und wie war es mit der Körpermessung? Ich bin nämlich auch ziemlich genau 1,60 cm.
Kann/darf man dabei die Socken anbehalten?

Viele Grüße

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Medical Muc

Beitrag von Grinsekatze01 » 26 Mär 2016, 10:48

Hallo Leute,
Hat denn jemand von euch schon da "neue" Medical in MUC gemacht und kann mir sagen, ob man den Sehtest auch beim Optiker machen kann ?
Liebe Grüße :)

chil
Flieger
Flieger
Beiträge: 132
Registriert: 08 Mär 2016, 21:02
M/W: M

Re: Medical Muc

Beitrag von chil » 26 Mär 2016, 19:07

Ich muss das jetzt dann machen, habe die Mail bekommen dass seit November neue Richtlinien gelten^^ Im Zweifel ist glaub ich einfach anrufen das Mittel der Wahl.. Hatte eigentlich schon Termin gemacht, habe kurz danach dann diese Mail erhalten :D Also werd ich mich da auch nochmal melden müssen.. Wobei mir die Dame damals am Telefon schon gesagt hat, dass die Tatsache, dass ich keine Brille o. Ä. habe die Sache um einiges erleichtern würde.. -> Evtl wollen die das bei sich machen^^ Bei welchem AC warst du denn dabei? LG :)

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Re: Medical Muc

Beitrag von Grinsekatze01 » 27 Mär 2016, 12:27

So also der Optiker meinte man muss zum Augenarzt. Also heißt es nun erstmal sämtliche Ärzte abklappern :D
Ich hatte mein AC Ende Januar :) und du? Wann geht's bei dir los?

birki94
Flieger
Flieger
Beiträge: 5
Registriert: 05 Jun 2013, 19:31

Re: Medical Muc

Beitrag von birki94 » 28 Mär 2016, 10:29

Wurden die Richtlinien für die Augen gelockert?

Phi
Flieger
Flieger
Beiträge: 23
Registriert: 30 Okt 2015, 14:15

Re: Medical Muc

Beitrag von Phi » 28 Mär 2016, 15:53

Hat einer von euch schon Erfahrungen wie das jetzt abläuft in Muc?
Also nachdem man alle Unterlagen von diversen Ärzten zusammen hat und dann beim Medial in Muc ist.
Was genau wird denn dort noch untersucht und gemacht?

Malee
Flieger
Flieger
Beiträge: 4
Registriert: 12 Mär 2016, 14:22
M/W: W

Re: Medical Muc

Beitrag von Malee » 02 Apr 2016, 13:49

Hallo Grinsekatze01,

also ich war am 30.03.16 dort, sprich vor ein paar Tagen.
Ich hab meine Werte alle bei einem Fliegerarzt machen lassen, weil der einfach alles auf einmal durchführt und bis auf das Blut und die Urinwerte hatte ich gleich alles in der Hand. Die Werte kamen ein paar Tage später per Mail.
Ich bin dann zu meinem Termin ins FOC in München gefahren. Ich war dort mit 4 weiteren Mädels gesessen und musste, nachdem ich alle Werte + Impfpass abgegeben hatte, erstmal ein Blatt ausfüllen, auf dem gefragt wurde, ob ich Allergien hätte, irgendwelche Erbkrankheiten in der Familie krank seien und ob und welchen Sport ich mache. Allgemeine Infos also.
Danach hat uns eine Ärztin einzeln abgeholt und uns mit zum wiegen und Augen ausmessen genommen. Das Wiegen wurde übringes mit Klamotten gemacht, es wurden einfach 1-2 Kilo abgezogen. Dann durften wir wieder warten.
Wir wurden dann einzeln zu Ärzten hereingerufen. Meiner fragte mich, wie oft in der Woche ich Sport mache. Dann hab ich mich bis auf die Unterwäsche ausziehen müssen, weil der Arzt Lymphknoten oder so abtasten wollte. Dann hat er den Blutdruck gemessen und am Rücken abgehört, während ich tief ein und ausgeatmet habe. Er hat mir in den Rachen und in die Ohren gesehen. Zum Schluss musste ich mich nach unten beugen und meine Zehen berühren, danach mich komplett aufrichten damit er die Wirbelsäule begutachten konnte. Dann durfte ich mich wieder anziehen.
Ich wurde noch zur Gelbfieber Impfung geschickt, hab ein paar Papiere unterschrieben und das wars dann auch schon. 20 Minuten musste ich noch am Empfang sitzen bleiben, um zu sehen ob ich eine allergische Reaktion auf die Impfung habe. Dann durfte ich wieder gehen.
Insgesamt hat das ganze knapp 2 Stunden gedauert. Ich hatte meine Flugtauglichkeitsbescheinigung auch gleich in der Hand mit der Anweisung, sie bei jedem Flug dabei zu haben.

Wenn man übrigens die Urinwerte nicht vorlegen konnte, weshalb auch immer, hätten sie die auch selbst gemacht. Ist ja nur ein Stick den sie reinhalten müssen.

Und weshalb sie das Ganze verlegt hatten war glaub ich, weil das ewig dauert, wenn eine Stelle hunderte von Bewerbern abfertigen muss. Da ist es natürlich praktischer, wenn man das von anderen Stellen erledigen lassen kann.

Ich hoffe ich konnte dir und allen anderen weiterhelfen. Es ist echt nicht wild und die Leute waren wirklich nett.
Falls ich irgendwas vergessen hab, schreib mir einfach.

Liebe Grüße, Malee :)

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Re: Medical Muc

Beitrag von Grinsekatze01 » 03 Apr 2016, 19:06

Danke für deinen ausführlichen Bericht Malee :)

Letsflyaway
Flieger
Flieger
Beiträge: 13
Registriert: 31 Jul 2015, 13:18

Re: Medical MUC Dauer

Beitrag von Letsflyaway » 07 Jun 2016, 18:50

Huhu sorry dass ich jetzt erst schreibe!!! Ist ja auch schon wieder ewig her...
Ja ich glaube Socken hatte ich an und bin 1,61 !!! Viel Glück :)

Valeriape
Flieger
Flieger
Beiträge: 14
Registriert: 18 Jun 2016, 12:21

Medical MUC Ablauf

Beitrag von Valeriape » 19 Jul 2016, 00:20

Hallo ihr Lieben :)

Mein Lehrgang beginnt am 29. September in München und Ich habe am 25. meinen Termin beim Medical und würde echt gerne wissen was auf mich zukommt. :kratz:
Da es nach dem neuen Verfahren ist, habe ich natürlich schon alle erforderlichen Testergebnisse und Arztbescheinigungen und es scheint alles okay zu sein, mal schauen.. :rolleyes:

Auf jeden Fall würde ich mich echt freuen wenn jemand vielleicht darüber berichten würde was da noch alles gemacht wird und was man noch alles mitnehmen muss außer den Unterlagen?

Vielen Dank :) :*

HaseC
Flieger
Flieger
Beiträge: 155
Registriert: 09 Mär 2013, 15:18

Re: Medical MUC Ablauf

Beitrag von HaseC » 19 Jul 2016, 13:00

Hallo, vielleicht hat noch kein User das Medical nach dem neuen Verfahren durchlaufen. Dann ist es sicher interessant für uns alle, Deinen Erfahrungsbericht hier zu lesen. Viel Erfolg in MUC und vielen Dank für Deinen Bericht im Voraus.

:brav:
"Es ist schon ein seltsamer Zufall, dass alle die Menschen, deren Schädel man geöffnet hat, ein Gehirn hatten." Wittgenstein

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Re: Medical MUC Ablauf

Beitrag von Grinsekatze01 » 19 Jul 2016, 20:58

Hallo :winken: ,

ich hatte das Medical im Mai nach dem neuen Verfahren. Mein Termin war um 08:00 Uhr in der Früh. Ich war schon ca. eine Stunde früher dort und habe mich gleich angemeldet und noch etwas am Eingang gewartet. Gegen 07:30 Uhr bin ich dann Richtung Medizinischer Dienst und habe mich dort wieder angemeldet. Eine Arzthelferin hat dann schon mal alle Befunde entgegen genommen und mir einen Anamnesebogen zum Ausfüllen gegeben. Darauf waren Fragen zum beruflichen Werdegang, Gewicht/Größe, Vorerkrankungen der Familie, wie oft man Sport macht etc.
Ziemlich schnell hat mich eine Dame abgeholt und zum Wiegen und Messen abgeholt. Danach durfte ich wieder etwas warten. Ich musste dann nochmal einen Sehtest machen, da etwas auf dem Befund des Augenarzt gefehlt hat. Danach musste ich in etwa nochmal 45 Minuten warten bis ich zum Gespräch mit dem Arzt aufgerufen wurde.
Dieser hat sich die Befunde und meinen Impfpass angeschaut und den Anamnesebogen mit mir besprochen. Dann hat er mich noch untersucht (also abgehört, in den Mund und die Ohren geschaut) und er wollte noch sehen, ob ich mit den Händen bis zum Boden komme.
Danach musste ich nochmal etwas warten. Während dieser Wartezeit hab ich die Gelbfieberimpfung bekommen. Nach nochmal etwa 20 Minuten hat mir der Arzt meine Flugtauglichkeitsbescheinigung überreicht und ich durfte gehen. Vor Ort waren alle sehr nett und ich habe mich, obwohl ich etwas aufgeregt war, sehr wohl gefühlt.
Allein in allem hat der Termin etwa bis kurz nach 10 gedauert, was aber auch daran lag, dass ich nochmal einen Sehtest machen musste.

Ich hoffe ich konnte dir ein paar Fragen beantworten :)

Valsalva
Flieger
Flieger
Beiträge: 18
Registriert: 27 Mai 2015, 12:50
M/W: W

Re: Medical MUC Ablauf

Beitrag von Valsalva » 19 Jul 2016, 21:17

Welche Befunde muss man denn genau einreichen?

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Re: Medical MUC Ablauf

Beitrag von Grinsekatze01 » 19 Jul 2016, 21:54

Sehtest, Hörtest, Blutbild mit HIV-Test, Urinwerte, Ruhe-EKG und einen Lungenfunktionstest
Wurde sonst wohl alles direkt vor Ort gemacht. Um das ganze Verfahren etwas zu beschleunigen, lässt man das nun schon vorher selbstständig von den Bewerbern vornehmen.
Aber genaue Informationen bekommt man noch in einer Email wenn man einen Lehrgangstermin gebucht hat.

Valsalva
Flieger
Flieger
Beiträge: 18
Registriert: 27 Mai 2015, 12:50
M/W: W

Re: *Sammelthread* Fragen zum Medical MUC

Beitrag von Valsalva » 20 Jul 2016, 09:35

Muss man dafür was zahlen beim Arzt oder gibts das kostenlos?

Grinsekatze01
Flieger
Flieger
Beiträge: 12
Registriert: 18 Feb 2016, 17:08

Re: *Sammelthread* Fragen zum Medical MUC

Beitrag von Grinsekatze01 » 20 Jul 2016, 09:50

Nein, die Kosten übernimmt LH :)

Valsalva
Flieger
Flieger
Beiträge: 18
Registriert: 27 Mai 2015, 12:50
M/W: W

Re: *Sammelthread* Fragen zum Medical MUC

Beitrag von Valsalva » 20 Jul 2016, 11:03

Na immerhin :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast