Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Antworten
Jennifer8
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 31 Aug 2010, 01:59

Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von Jennifer8 » 17 Dez 2010, 17:01

Hallo an alle,
ich hoffe mir kann geholfen werden. Kann mir jemand sagen, ob die Gelbfieberimpfung Pflicht ist,wenn man auch auf Langstrecken eingesetzt wird ? Vielen Dank im Voraus.

FRA1

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von FRA1 » 17 Dez 2010, 17:10

Hallo!!!

Ja, die Gelbfieberimpfung ist (bei LH) für ALLE Gemischtflieger Pflicht.

Jennifer8
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 31 Aug 2010, 01:59

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von Jennifer8 » 18 Dez 2010, 01:53

Danke für die klare Antwort :)

ciel
Flieger
Flieger
Beiträge: 1743
Registriert: 01 Aug 2010, 15:08

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von ciel » 18 Dez 2010, 09:08

....stimmt nicht ganz:
Die Kollegen von der Station Düsseldorf brauchen bislang keine Gelbfieberimpfung (bzw. müssen ihre bereits vorhandene Impfung nicht auffrischen), obwohl sie mittlerweile auch gemischt fliegen.!*klugscheiß* ;)

Ist aber für Neueinsteiger eh uninteressant, weil die nur für die Basen MUC und FRA rekrutiert werden.

nike
Flieger
Flieger
Beiträge: 310
Registriert: 03 Nov 2006, 10:11
Wohnort: CH

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von nike » 18 Dez 2010, 12:39

anyway, macht auf jeden Fall Sinn mit der Gelbfieberimpfung, dann bist Du überall einsetzbar (und kannst auch überall in Urlaub fliegen). :D

FRA1

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von FRA1 » 18 Dez 2010, 14:14

ciel hat geschrieben:....stimmt nicht ganz:
Die Kollegen von der Station Düsseldorf brauchen bislang keine Gelbfieberimpfung (bzw. müssen ihre bereits vorhandene Impfung nicht auffrischen), obwohl sie mittlerweile auch gemischt fliegen.!*klugscheiß* ;)

Ist aber für Neueinsteiger eh uninteressant, weil die nur für die Basen MUC und FRA rekrutiert werden.

DUS fliegt gemischt??? Du meinst jetzt aber nicht die paar Ostküstenabholer? :D :D :D
Ja, war aber schon so, wie Du schreibst- "Neue" werden eh "nur" in FRA und MUC anfangen... Daher war alles andere für mich auch nicht der Rede wert... :bussi:

ciel
Flieger
Flieger
Beiträge: 1743
Registriert: 01 Aug 2010, 15:08

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von ciel » 18 Dez 2010, 16:57

Wie ich gehört habe, soll da noch so einiges an Langstrecken dazukommen, schon um Air Berlin& Co. mit ihren Langstrecken ex DUS was entgegenzusetzen.
LH-DUS goes international! :D

FRA1

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von FRA1 » 28 Dez 2010, 21:33

ciel hat geschrieben:Wie ich gehört habe, soll da noch so einiges an Langstrecken dazukommen, schon um Air Berlin& Co. mit ihren Langstrecken ex DUS was entgegenzusetzen.
LH-DUS goes international! :D

Ja, das hab ich so gerüchteweise auch schon vernommen... Aber mal abwarten, ob sich diese Flüge dann auch wirklich etablieren und vor allem auch rechnen. Nicht, dass die dann wieder mal eingestampft werden...

mäuschen
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jan 2011, 19:04
M/W: W
Wohnort: nähe München

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von mäuschen » 24 Jan 2011, 21:04

Hi,

sry, dass ich nochmals nachfrage...
Was passiert wenn ich mich weigere? Schmeißen die mch dann direkt raus ? :(
Bei meiner letzten Impfung gegen ich glaube Keuchhusten lag ich drei Tage im Koma, weil cih es nciht vertragen habe.
Dieses Risiko, dass sowas nochmal passiert, kann und will ich nicht eingehen, aber FB ist mein absoluter Traumberuf...
Was soll ich machen ? :(

FRA1

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von FRA1 » 25 Jan 2011, 09:07

mäuschen hat geschrieben:Hi,

sry, dass ich nochmals nachfrage...
Was passiert wenn ich mich weigere? Schmeißen die mch dann direkt raus ? :(
Bei meiner letzten Impfung gegen ich glaube Keuchhusten lag ich drei Tage im Koma, weil cih es nciht vertragen habe.
Dieses Risiko, dass sowas nochmal passiert, kann und will ich nicht eingehen, aber FB ist mein absoluter Traumberuf...
Was soll ich machen ? :(

Also wenn Du bei LH gemischt fliegen willst (also ex FRA und MUC), ist das ABSOLUTE Voraussetzung. Ohne Gelbfieberimpfung keine Langstrecke.
Ansonsten eben nur Kurzstrecke ab anderen Flughäfen (wenn da Bedarf sein sollte), oder zu Cityline...
Und 3 Tage Koma nach ner Impfung meintest Du schon im "übertriebenen" Sinn, oder?

News
Flieger
Flieger
Beiträge: 7566
Registriert: 31 Okt 2009, 21:24
Kontaktdaten:

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von News » 16 Dez 2013, 09:14

Engpass: Impfstoff gegen Gelbfieber geht aus

Keine Gelbfieber-Impfung möglich: Wegen technischer Probleme in der Produktionsstätte kann nach SPIEGEL-Informationen derzeit in Deutschland nicht gegen die gefährliche Krankheit vorgesorgt werden. Sollte der Engpass länger anhalten, könnte das auch Fußballfans Ärger bringen.
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 39196.html

Jewels
Flieger
Flieger
Beiträge: 3192
Registriert: 22 Jan 2007, 19:55
Arbeitgeber: LH
M/W: W
Wohnort: Minga

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von Jewels » 16 Dez 2013, 20:14

Alle die, die bisher schon geimpft wurden, sind ja aus dem Schneider. Es wird nicht mehr nachgeimpft, weil man wohl rausgefunden hat, dass man nach einmaliger Impfung immun ist. Das sagt wohl auch die WHO. Für Länder, die das noch nicht so sehen, wird LH eine Bescheinigung ausstellen, die dann mit dem Impfausweis geführt werden muss,
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von Holly Golightly » 18 Dez 2013, 15:27

eine Impfung reicht lebenslang?

LH778
Flieger
Flieger
Beiträge: 3642
Registriert: 13 Mär 2011, 02:21

Re: Gelbfieberimpfung Pflicht ?

Beitrag von LH778 » 20 Dez 2013, 23:17

scheinbar schon.

Sherlock70
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 25 Aug 2015, 19:14
Arbeitgeber: LH
M/W: W

Gelbfieberimpfung

Beitrag von Sherlock70 » 25 Aug 2015, 19:29

Hi,
Mein Medical steht an, und da ich Rheuma habe, ist eine Gelbfieberimpfung praktisch ausgeschlossen, alles andere ist kein Problem. Ist die Gelbfieberimpfung immer noch absolute Pflicht, oder kann man auch nur für "gelbfieberfreie" Ziele eingestellt werden?

Danke vorab

Lia_93
Flieger
Flieger
Beiträge: 8
Registriert: 12 Apr 2017, 10:35
M/W: W

Re: *Erfahrungsberichte über Ablauf des Medicals*

Beitrag von Lia_93 » 02 Mai 2017, 20:06

Hallo ihr Lieben :)

Mir steht die Untersuchung noch bevor und ich bin schon jetzt ziemlich aufgeregt 8o also vielen, vielen Dank für die tollen Berichte!
Weiß jemand von euch wie lange man nach der Gelbfieberimpfung keinen Sport machen darf? Wurde euch dazu etwas gesagt?

Schöne Grüße :)

SamStar
Flieger
Flieger
Beiträge: 274
Registriert: 16 Feb 2017, 18:19
M/W: W

Re: *Erfahrungsberichte über Ablauf des Medicals*

Beitrag von SamStar » 03 Mai 2017, 19:08

Lia_93 hat geschrieben:
02 Mai 2017, 20:06
Hallo ihr Lieben :)

Mir steht die Untersuchung noch bevor und ich bin schon jetzt ziemlich aufgeregt 8o also vielen, vielen Dank für die tollen Berichte!
Weiß jemand von euch wie lange man nach der Gelbfieberimpfung keinen Sport machen darf? Wurde euch dazu etwas gesagt?

Schöne Grüße :)


Hi Lia_93

schau mal hier:

https://www.viennaairport.com/jart/prj3 ... ber_de.pdf

Für die Dauer von 1 Wo. nach der Impfung sollten Sie sich keinen starken körperlichen Anstrengungen aussetzen (Leistungssport, Operationen, Sauna) und Sonnenbäder sowie übermäßigen Alkoholgenuss vermeiden. Für 4 Wo. nach der Impfung dürfen Sie kein Blut spenden. Für die Dauer von 3 Monaten, mindestens jedoch für 4 Wo. nach der Impfung ist eine Schwangerschaft zu vermeiden.
NOBODY IS YOU AND THIS IS YOUR POWER

Lia_93
Flieger
Flieger
Beiträge: 8
Registriert: 12 Apr 2017, 10:35
M/W: W

Re: *Erfahrungsberichte über Ablauf des Medicals*

Beitrag von Lia_93 » 04 Mai 2017, 12:05

SamStar hat geschrieben:
03 Mai 2017, 19:08
Lia_93 hat geschrieben:
02 Mai 2017, 20:06
Hallo ihr Lieben :)

Mir steht die Untersuchung noch bevor und ich bin schon jetzt ziemlich aufgeregt 8o also vielen, vielen Dank für die tollen Berichte!
Weiß jemand von euch wie lange man nach der Gelbfieberimpfung keinen Sport machen darf? Wurde euch dazu etwas gesagt?

Schöne Grüße :)


Hi Lia_93

schau mal hier:

https://www.viennaairport.com/jart/prj3 ... ber_de.pdf

Für die Dauer von 1 Wo. nach der Impfung sollten Sie sich keinen starken körperlichen Anstrengungen aussetzen (Leistungssport, Operationen, Sauna) und Sonnenbäder sowie übermäßigen Alkoholgenuss vermeiden. Für 4 Wo. nach der Impfung dürfen Sie kein Blut spenden. Für die Dauer von 3 Monaten, mindestens jedoch für 4 Wo. nach der Impfung ist eine Schwangerschaft zu vermeiden.
Vielen Dank für den Link und die Info :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 2 Gäste