LH Medical mit Untergewicht

mandarine
Flieger
Flieger
Beiträge: 4
Registriert: 06 Dez 2008, 15:30

LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von mandarine » 03 Feb 2009, 15:30

Hej Ihrs,

ich habe mal eine Frage an alle aktiven. Ich habe mich letztes JAhr bei der LH beworben und frage mich wenn (ich hoffe es) ich zum Medical muss vllt. nicht als flugtauglich gelte weil ich untergewichtig bin. Ich bin 178 cm und wiege 52 kilo. Hab also lt. BMI Untergewicht.

Hat da vllt. jemand mit erfahrung? Mein Problem ist, dass ich lt. Arzt total gesund bin aber einfach nicht zunehme.

Vielen Dank

Iceland
Administrator
Administrator
Beiträge: 8343
Registriert: 14 Jun 2005, 01:30

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von Iceland » 03 Feb 2009, 17:46

Schau mal in diesem Thread. MarcLH hatte ein ähnliches Problem wie du.

viewtopic.php?f=58&t=8142&hilit=medical+gewicht

PapaCharlie
Flieger
Flieger
Beiträge: 3088
Registriert: 07 Dez 2007, 19:08
M/W: M
Kontaktdaten:

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von PapaCharlie » 03 Feb 2009, 19:57

Alternativ kannst Du auch die Linksammlung nutzen. Dort findest Du mehrere Treads zum Thema "Gewicht."

viewforum.php?f=117
Hi! I'm a signature virus! Copy me into your ~/.signature to help me spread!

Doctor No
Moderator
Moderator
Beiträge: 2295
Registriert: 12 Feb 2007, 21:26
M/W: M
Wohnort: Leipzig

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von Doctor No » 03 Feb 2009, 20:10

Du könntest auch Normalgewicht anstreben

addi
Vielflieger
Vielflieger
Beiträge: 13366
Registriert: 24 Jul 2005, 12:56
Arbeitgeber: TUC
M/W: M
Wohnort: EDCJ
Kontaktdaten:

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von addi » 03 Feb 2009, 20:28

Doctor No hat geschrieben:Du könntest auch Normalgewicht anstreben
ist für manche leute schwieriger als für andere abzunehmen :rolleyes:

GQ10
Flieger
Flieger
Beiträge: 53
Registriert: 10 Jan 2008, 12:33

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von GQ10 » 04 Feb 2009, 11:06

mandarine hat geschrieben:Hej Ihrs,

ich habe mal eine Frage an alle aktiven. Ich habe mich letztes JAhr bei der LH beworben und frage mich wenn (ich hoffe es) ich zum Medical muss vllt. nicht als flugtauglich gelte weil ich untergewichtig bin. Ich bin 178 cm und wiege 52 kilo. Hab also lt. BMI Untergewicht.

Hat da vllt. jemand mit erfahrung? Mein Problem ist, dass ich lt. Arzt total gesund bin aber einfach nicht zunehme.

Vielen Dank
bin 190cm und wiege 68 Kg - Fliegerarzt in MUC meinte nur, es gibt halt so Typen mit hohen Grundumsatz... und ich spare Sprit, da ich so leicht bin ;-)
Ist kein Thema, wenn es keine medizinischen Ursachen hat.

eky
Flieger
Flieger
Beiträge: 1287
Registriert: 25 Nov 2006, 00:20
Kontaktdaten:

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von eky » 04 Feb 2009, 15:46

addi hat geschrieben:
Doctor No hat geschrieben:Du könntest auch Normalgewicht anstreben
ist für manche leute schwieriger als für andere abzunehmen :rolleyes:
DAFÜR :) geht mir auch so- ich kann essen was ich will, es bleibt doch nichts hängen. Aber mit dem Alter soll sich das wohl wieder geben und ehe man sich versieht ist die Wampe da.... :wall:

qaspar
Flieger
Flieger
Beiträge: 57
Registriert: 28 Apr 2010, 18:24

Zu wenig Kilos?

Beitrag von qaspar » 05 Sep 2010, 18:06

Hey ihr Lieben!
Habe mich bei LH als FB beworben. Zur Zeit mache ich noch meine Ausbildung zum Bankkaufmann, die im Januar 2011 beendet sein wird. Werde nächste Woche mein Telefon Interview machen.

Bei meiner Bewerbung habe ich beim Gewicht bisschen aufgerundet: 60kg bei 175cm.
Bin jetzt doch ein bisschen größer als gedacht, 178cm.
Ist das noch i.O. oder wird's da schwer im Medical? Will nur auf Nummer sicher gehen, dass alles klappt, bzw. meine Bewerbung nicht am Medical scheitert, sonst "fress" ich mir noch ein paar Kilos an.
Danke schon jetzt für Eure Antworten.
VG Domi

Noch kurz was anderes, wenn auch Off-Topic: Ich kann ein bisschen Französisch und habe Grundkennise angegeben, wird das irgendwie überprüft?
love it, change it or leave it.

winglet
Flieger
Flieger
Beiträge: 2275
Registriert: 06 Jul 2005, 15:40
M/W: M

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von winglet » 05 Sep 2010, 18:26

Hallo qaspar,

das hört sich doch alles in Ordnung an, wieso sollte das denn nicht passen? Ich würd aber bei der Wahrheit bleiben, was die Angaben angeht. Ist nie verkehrt.

qaspar
Flieger
Flieger
Beiträge: 57
Registriert: 28 Apr 2010, 18:24

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von qaspar » 05 Sep 2010, 18:55

Hey,
ach weil ich vorhin was irgendwo wegen BMI gelesen habe, so in etwa "wenn der in Ordung ist, dann geht's".
Wenn ich meine BMI rechne, ist der etwas unter dem Normalwert (Laut Online-Rechner 18, unter 18,5 soll er zu gering sein).
VG
love it, change it or leave it.

Paolo
Ground
Ground
Beiträge: 1460
Registriert: 29 Feb 2008, 13:19
M/W: M

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von Paolo » 05 Sep 2010, 19:21

qaspar hat geschrieben:Hey,
ach weil ich vorhin was irgendwo wegen BMI gelesen habe, so in etwa "wenn der in Ordung ist, dann geht's".
Wenn ich meine BMI rechne, ist der etwas unter dem Normalwert (Laut Online-Rechner 18, unter 18,5 soll er zu gering sein).
VG
Dein Wert passt.

qaspar
Flieger
Flieger
Beiträge: 57
Registriert: 28 Apr 2010, 18:24

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von qaspar » 05 Sep 2010, 19:32

Dann bin ich ja beruhigt. Danke für die PN, auch wenn ich nicht antworten kann :kratz:
love it, change it or leave it.

appletree
Begrüssungskomitee
Begrüssungskomitee
Beiträge: 8865
Registriert: 26 Jul 2008, 11:02

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von appletree » 05 Sep 2010, 19:48

qaspar hat geschrieben:Dann bin ich ja beruhigt. Danke für die PN, auch wenn ich nicht antworten kann :kratz:
Sollte ab 5 Beiträge möglich sein! ;)
READ MORE - LEARN MORE - CHANGE THE GLOBE!

QuaxDerBruchpilot
Flieger
Flieger
Beiträge: 787
Registriert: 22 Mär 2007, 16:45

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von QuaxDerBruchpilot » 06 Sep 2010, 01:03

...und dein Französisch wird im Assessement abgeprüft, da keine Voraussetzung für die Bewerbung. Du kannst allerdings Franz als weitere Fremdsprache eintragen lassen (gibt unter bestimmten Bedingungen mehr Kohle und Request-Möglichkeiten), sinnvollerweise sollte man dann aber mehr als nur Grundkenntnisse haben, denn das wird dann geprüft...

qaspar
Flieger
Flieger
Beiträge: 57
Registriert: 28 Apr 2010, 18:24

Re: Zu wenig Kilos?

Beitrag von qaspar » 06 Sep 2010, 17:46

Danke. Hatte 4 Jahre Schulfranzösisch. Bisschen was ist hängen geblieben, aber so gut, dass ich deswegen mehr Bezahlung bekomme ist's lange nicht. Besser als nichts :-)
LG
love it, change it or leave it.

tamara1234
Flieger
Flieger
Beiträge: 2
Registriert: 20 Dez 2010, 10:23
M/W: W

Re: online test (englisch) nicht da! dringend!

Beitrag von tamara1234 » 21 Dez 2010, 21:53

hallo vielen dank fuer eure antworten :)
ich habe mich bei fb nochmal bei be- lufthansa gemeldet und dort eine absage bekommen wegen meines gewichts..
leider bin ich stark untergewichtig und deshalb sagten sie das ich das medical nicht bestehen koenne.
ich wiege 54kg bei einer groesse von 176cm
soll wohl einfach nicht sein weil ich auch nicht wirklich zunehmen kann, bei mir ist jeder so in der familie..
echt bloed. also fuer jeden der sich sonst noch bewirb und nicht direkt zum englishtest kommt :
du erfuellst leider nicht die vorraussetzungen und erhaelst deshalb leider eine absage.
liebe gruesse

tinytoss
Flieger
Flieger
Beiträge: 2215
Registriert: 10 Nov 2010, 20:13

Re: online test (englisch) nicht da! dringend!

Beitrag von tinytoss » 21 Dez 2010, 23:24

Och Mensch das ist ja doof. Alles Gute was auch immer du jetzt machst!

alici
Flieger
Flieger
Beiträge: 89
Registriert: 17 Dez 2010, 14:52
M/W: W

Re: online test (englisch) nicht da! dringend!

Beitrag von alici » 23 Dez 2010, 17:35

hey,

ich bin auch seit einigen tagen neu hier. ich bin gerade auf dieses thema gestoßen;
da ich heute meinen medical (fb) hatte und bei einem bmi von knapp 19 am schluss der arzt gesagt hatte (der wirklich sehr freundlich war); gott sei dank (oder so ähnlich), und ich nachschauen wollte, ob ich etwas zu diesem thema hier finde... ich dachte, ich hätte mich verhört, da es ja sehr viele, schlanke flugbegleiter bei lufthansa gibt, doch als ich zufällig auf deinen beitrag gestoßen bin, und gelesen habe, dass du schon vorab leider eine absage wegen deines untergewichtes bekommen hast, war ich ziemlich geschockt.
man kann doch nicht pauschal sagen, dass die, die einen bmi unter 18,5 ("untergewicht") haben, direkt durch den mediacal fallen... oder doch? man muss doch auch beachten, dass es personen gibt, die einfach sehr zierlich sind, die seit jahren das selbe gewicht haben, und nicht krank sind..
weiß jemand mehr darüber?

ich würde mich sehr über antworten freuen, liebe grüße

Desi88
Flieger
Flieger
Beiträge: 219
Registriert: 17 Sep 2010, 17:47
M/W: W

Re: LH Medical mit Untergewicht

Beitrag von Desi88 » 23 Dez 2010, 19:26

Finde ich ja unfair, dass man wegen sowas nicht eingestellt wird. Man kann ja feststellen ob es eine Krankheit ist oder nicht. Hatte auch mal einen mit auf einem Umlauf, der das gleiche Problem bei jedem Medical hat, und da war es kein Problem, da er nicht krank war, sondern es in der Familie lag.

Ich hatte letztes Jahr STressbedingt mein Medical auch um die Zeit herum als ich nur noch 45kg wog bei 1,65, aber da wurde nichts erwähnt.

FRA1

Re: online test (englisch) nicht da! dringend!

Beitrag von FRA1 » 23 Dez 2010, 23:12

tamara1234 hat geschrieben:hallo vielen dank fuer eure antworten :)
ich habe mich bei fb nochmal bei be- lufthansa gemeldet und dort eine absage bekommen wegen meines gewichts..
leider bin ich stark untergewichtig und deshalb sagten sie das ich das medical nicht bestehen koenne.
ich wiege 54kg bei einer groesse von 176cm
soll wohl einfach nicht sein weil ich auch nicht wirklich zunehmen kann, bei mir ist jeder so in der familie..
echt bloed. also fuer jeden der sich sonst noch bewirb und nicht direkt zum englishtest kommt :
du erfuellst leider nicht die vorraussetzungen und erhaelst deshalb leider eine absage.
liebe gruesse

Also auch wenn Du das so schreibst, kann ich mir das beim besten Willen nicht vorstellen...
54 Kg bei einer Grösse von 176cm ist alles andere als "stark" Untergewichtig- erst recht nicht als Frau. Sicher könnten da 2-3 KG mehr nicht schaden, aber kann mir nicht vorstellen, dass man da gleich eine pauschale Absage erhält.
Wenn es danach ginge, dürfte wohl so ziemlich keiner unserer asiatischen FB´s an Bord sein.
Und auch in unseren Breiten gibt es nunmal schlanke Menschen, selbst in Nordamerika, wo die Fettleibigkeit ja mehr als verbreitet ist.

Also ich an Deiner Stelle würde mich da nochmal kundig machen!!! Ich kenne so 2-3 FB´s bei uns, die ich von Anfang an persönlich als fast schon "magersüchtig" erlebt habe, und selbst DIE sind problemlos durch´s Medical gekommen, und DA hab ich mich dann echt gewundert. Aber die müssten bei Deiner Grösse nochmal MINDESTENS 10 Kg weniger auf den Rippen gehabt haben....

Alles Gute!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast