Durchgefallen beim Sehtest im Medical

DarkShadow
Flieger
Flieger
Beiträge: 93
Registriert: 26 Nov 2007, 22:05
Arbeitgeber: Lufthansa
M/W: M
Wohnort: Palma de Mallorca

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von DarkShadow » 14 Mai 2008, 13:29

das wuerde ich schon in Erwaegung ziehen... die wissen vielleicht auch vom anderen Fall und koennen Dich an die richtige Stelle senden...

was die PV aber sonst damit zu tun haben sollte kann ich mir nicht vorstellen... :evil:

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 14 Mai 2008, 18:53

hey DS,
dass mache ich mal...
danke für deinen tipp :)

siebenschlaefer
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 09 Nov 2007, 15:33
Kontaktdaten:

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von siebenschlaefer » 16 Mai 2008, 17:10

Hallo alle zusammen,
ich hatte genau das selbe Probelm wie Flugbiene und kam auch nicht durchs
Medical. Meine Frage wäre auch wie Sie das geschafft hat oder ob es noch jemand gibt mit
dem selben Problem, der eine Lösung hat?
Ach ja und was bedeutet eigentlich PV.

Vielen Dank für die Antwort

dodo
Flieger
Flieger
Beiträge: 765
Registriert: 02 Okt 2005, 00:53
Arbeitgeber: LH

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von dodo » 16 Mai 2008, 17:29

PV = Personalvertretung

Flugbiene
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jan 2008, 08:55
M/W: M
Kontaktdaten:

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Flugbiene » 16 Mai 2008, 17:44

Hallo Leute,

es tut mir wirklich leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Ich schäm mich schon!!! :o , habe auch die PN bekommen und gelesen, leider gibt es aber im moment nicht so gute nachrichten....

Ich hatte alles angespitzt, was ich kenne: med. Vertragsarzt in Berlin, Augenspezialist+Attest, unäbhängiger Flugmediziner (da hab ich übrigens ein Tauglichkeitszeugnis bekommen, da die Anforderungen an BGI 768 erfüllt sind), Rücksprachen mit anderen Medical Centern der LH, Personalvertretung und Bekannte bei LH.

Das Zeungnis des unabhängigen Mediziners wird von LH nicht anerkannt, die Personalvertretung kann NICHTS machen, hatte mehrfach und sehr oft Telefonate , die haben es auch bei deren Juristen angesprochen....aber no chance...

Meine Anstrengungen haben sich so ein paar wochen hingezogen und plötzlich kam von LH eine email, dass ich die Eignungsuntersuchung erfolgreich bestanden habe....

Nun hab ich das ja auf das Medical und die anderen Anstrengungen bezogen und mich gefreut , dass ich durchs medical gekommen bin...

Eine woche später hab ich bei LH angerufen wegen LG Termin und Hotel und dort bekam ich zu hören, dass es noch keine med. Unterlagen vom Arzt gibt mit der Tauglichkeit! Das soll heißen, das medical ist noch nicht vorrüber und ich bin da wo ich vorher war - am anfang...

Auf meine Frage hin, wieso in der mail "bestandene eingnungsuntersuchung" steht, sagte man mir, damit sei das Assessment center vom 01.11.06 gemeint....

es ist unglaublich, aber so ist es wohl...

Vielleicht könnt ihr deswegen ein bisschen nachvollziehen, dass ich völlig neben mir stehe...und mich nicht gemeldet habe.

Keinesfalls bin ich so ein "SAUG" user, aber auch auf meiner jetzigen Arbeit läuft auch nicht alles glatt und ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht im moment...

Verzeiht bitte die lange Stille, aber bei mir hat´s wohl auch net geklappt und so kann ich auch nicht wirklich helfen....

Vielleicht fällt mir noch was ein , was ich und Ihr machen könnt, damit es doch klappt.

LG

flugbiene

siebenschlaefer
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 09 Nov 2007, 15:33
Kontaktdaten:

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von siebenschlaefer » 16 Mai 2008, 18:04

Hallo Flugbiene
vielen Dank für Deine Anwort. Ich find das alles so schade und kann Dir echt nachfühlen.
Naja ist der Traum wohl geplatzt echt traurig :( .
Wünsch Dir alles Gute und vielleicht gibts ja doch noch eine Lösung.

Planeta
Ground
Ground
Beiträge: 6450
Registriert: 20 Mai 2006, 16:20

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Planeta » 16 Mai 2008, 18:42

Biene. das tut mir leid.

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Holly Golightly » 16 Mai 2008, 19:31

Liebe Flugbiene,

als erstes möchte ich mich bei Dir entschuldigen, dass ich voreilig geurteilt habe und etwas gegiftet habe.
Das tut mir wirklich leid, als Entschuldigung kann ich nur sagen, dass ich seit 3 Jahren hier bin und schon so viel erlebt habe, dass ich mich zu meinen Sprüchen habe hinreissen lassen, ohne die Fakten zu kennen.
Bitte verzeih mir das. :bussi:

Dann tut es mir auch sehr leid, dass es bei Dir nicht geklappt hat.
Also ich wusste, dass die Idioten ihr Verfahren, obwohl es nichts mit medizinischem zu tun hat, "Eignungsuntersuchung" nennen. Wieso, weiss ich nicht, denn der Ausdruck ist missverständlich. Aber ändert nichts an den Fakten.

Ich denke leider auch, dass Du da wohl nichts machen kannst. Die Firmen können nunmal ihre Regeln festlegen und müssen nicht auf andere Ärzte hören. Du bist Bewerberin, das ist das Problem, da können sie an sich entscheiden, wie sie lustig sind. Anders wäre es wohl, wenn Du schon angestellt wärst und sich erst jetzt Deine Beeinträchtigung ergeben hätte.
Aber das nutzt Dir jetzt auch wenig.
Es bleibt nur zu hoffen, dass es andere Airlines gibt, die das nicht so streng sehen und die Dir eine Chance geben.
Schau mal in unsere Jobbörse, wer sonst noch alles eistellt und wie die Vorraussetzungen sind.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und viel Erfolg und dass Du Deinen Weg machen wirst!
Und falls nicht, es gibt so viele schöne Berufe, die man machen kann.
Flugbegleiter ist nicht das alleinseligmachende und sooo toll ist der Job auch nicht, als Trost gesagt! Auch wenn es Dir momentan vermutlich auch nicht weiterhilft. ?(

Gruss Holly :bussi:

amazed
Flieger
Flieger
Beiträge: 183
Registriert: 15 Mär 2007, 17:00

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von amazed » 16 Mai 2008, 20:47

Liebe Flugbiene,

so eine *********. ich kann es ein wenig nachvollziehen wie das ist seine leidenschaft nicht erfüllen zu können wegen den augen usw usw.

ich weiss gar nicht was ich sagen soll, weil ich weiss wie weh das tut.
ich wünsche dir einfach viel kraft und geduld und evtl. mehr glück bei einer anderen airline.

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 17 Mai 2008, 13:34

Ich muss das jetzt mal hier sagen, nerviges MEDICAL!!!!
das raubt mir noch meine gute laune

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 30 Mai 2008, 12:16

Hallo Holly und alle anderen....
so es gib mal wieder verwirrende neuigkeiten von der lh!!!
habe mein medical gemacht und der nette allgemein mediziner hat mir gesagt das ich mit brille eine sehstärke von 20% habe...so jetzt kommt der hammer,ich war vor einer woche bei einer Augenärztin bei mir und die hat mir mit mit brille eine sehstärke von 60% attestiert!!!
hilfe...was soll ich denn jetzt machen???
lg skykranich ;(

Jewels
Flieger
Flieger
Beiträge: 3192
Registriert: 22 Jan 2007, 19:55
Arbeitgeber: LH
M/W: W
Wohnort: Minga

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Jewels » 30 Mai 2008, 15:16

Hallo SkyKranich,

wie hier shcon geschrieben wurde, erkennt die Lufthansa normalerweise keine Atteste oder Bescheingungen von anderen Ärzten an, sondern nur von den Betriebsärzten. Ich weiss von eine Fall (auch hier aus dem Forum), bei dem es jedoch um den Hörtest ging. Bei der Bewerberin war es so, dass der LH-Arzt ihr quasi bescheinigt hat, dass sie halbtaub wäre und sie daher das Medical nicht geschafft habe. Sie war dann bei einem HNO-Arzt, der hat das Gegenteil behauptet, LH hat das jedoch nicht akzeptiert. Sie hat es dann letzten Endes so hinbekommen, dass der LH-Arzt in FRA den Hörtest noch einmal gemacht hat (ihr eigentlich Medical war in HAM) und siehe da, Test bestanden, Medical bestanden und sie konnte am LG teilnehmen. ich denke also, dass deine einzige Chance ist, dass du den Test noch einmal bei LH machen lässt. Wie du das hinkriegen kannst, kann ich dir jedoch nicht sagen.

Viel Erfolg!
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13208
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Holly Golightly » 30 Mai 2008, 18:35

SkyKranich hat geschrieben:Hallo Holly und alle anderen....
so es gib mal wieder verwirrende neuigkeiten von der lh!!!
habe mein medical gemacht und der nette allgemein mediziner hat mir gesagt das ich mit brille eine sehstärke von 20% habe...so jetzt kommt der hammer,ich war vor einer woche bei einer Augenärztin bei mir und die hat mir mit mit brille eine sehstärke von 60% attestiert!!!
hilfe...was soll ich denn jetzt machen???
lg skykranich ;(
Ich finde das alles sehr skurril. Mir fällt da nichts mehr ein.

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 30 Mai 2008, 19:18

hey danke für den tipp,dass werde ich mal versuchen...ich werde euch auf dem laufenden halten

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 02 Jun 2008, 10:57

hi, an alle ich bin flugtauglich yupiiiiiiiii...
in 2 wochen geht es zum lehrgang yupiiiii...

Flugbiene
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jan 2008, 08:55
M/W: M
Kontaktdaten:

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von Flugbiene » 02 Jun 2008, 11:07

:brav:

Hallo liebe Leutchens,

es gibt NEUIGKEITEN !!!

ICH HABE DAS MEDICAL BESTANDEN !!!

...also: ich habe einfach einen Termin In HAM gemacht und bin hingefahren. Komisch war mir ja schon allerdings, denn ich wusste ja, dass der Arzt, bei dem ich das medical nicht bestanden hatte, noch keine Unterlagen nach FRA geschickt hat, aber noch könnte...(jetzt auch noch!)

In HAM bin ich OHNE Probleme bei den Tests durchgekommen, man hat auch das Attest von meinem Augenspezialisten anerkannt!!! Und noch schärfer ist ja, dass die Richtlinien der BGF 768-2 von LH akezptiert und NICHT verschärft worden sind (der LH - Arzt , bei dem ich erst war , meinte ja, man müsse mindestens 50% auf dem schlechteren haben....)

Also, ich bin so stolz auf mich, dass ich sooo hartnäckig war und bis zum Ende durchgehalten habe, denn der ganze "spaß" ging nunmal mehr als 2 Monate !!!

ICH DANKE EUCH für Eure Unterstützung und Euren Trost und für alles.... :brav:

So, nun warte ich nur noch auf die LG-Unterlagen, am 09.07. gehts los!!!

Eure Flugbiene

würmchen
Flieger
Flieger
Beiträge: 118
Registriert: 10 Mär 2008, 22:17
M/W: W
Wohnort: NRW

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von würmchen » 02 Jun 2008, 11:08

erzähl doch ma wie du was gemacht hast, ob du was gemacht hast...

siebenschlaefer
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 09 Nov 2007, 15:33
Kontaktdaten:

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von siebenschlaefer » 02 Jun 2008, 15:47

Hallo Flugbiene,
dass ist ja toll, freu mich sehr für Dich.
Was hattest Du eigentlich für Dioptrienwerte?
Würde mich freuen, wenn Du mir diese Fragen beantworten würdest, da ich ja daselbe Problem habe wie Du.

SkyKranich
Flieger
Flieger
Beiträge: 17
Registriert: 11 Mai 2008, 22:26
M/W: W

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von SkyKranich » 02 Jun 2008, 22:10

hallo flugbiene,
dann haben wir es ja jetzt beide geschafft,mein lehrgang geht schon in 2 wochen los...vielleicht sieht man sich dann mal in der luft :)

würmchen
Flieger
Flieger
Beiträge: 118
Registriert: 10 Mär 2008, 22:17
M/W: W
Wohnort: NRW

Re: Durchgefallen beim Sehtest im Medical

Beitrag von würmchen » 02 Jun 2008, 22:48

@ SkyKranich,

erzähl doch bitte wie es war...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast