Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

monihiesche
Flieger
Flieger
Beiträge: 1
Registriert: 05 Jun 2010, 20:53
M/W: W

Re: Lehrgang ab 16.6.2010

Beitrag von monihiesche » 05 Jun 2010, 21:04

Kann mir irgendjemand sagen ob das wirklich stimmt das man sich die Augen lasern lassen kann und die das inzwischen akzeptieren?? Ich bin mal durch die Flugtauglichkeitsuntersuchung geflogen und damals hieß es sie akzeptieren es auch nicht wenn man sich die Augen lasern läßt! Also als Flugbegleiterin! Weiss jemand wie das inzwischen ist? Habe gehört die haben diese Regel gelockert!?

Flip_
Flieger
Flieger
Beiträge: 156
Registriert: 25 Mai 2010, 09:08
M/W: M

Re: Lehrgang ab 16.6.2010

Beitrag von Flip_ » 05 Jun 2010, 21:33

Siehe hier http://www.be-lufthansa.com/#/de/einsti ... setzungen/
Dioptrienzahl vor einer Laser-OP max. +/-5
Zum Zeitpunkt der Flugtauglichkeitsuntersuchung muss die OP mind. 6 Monate zurückliegen.

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 04 Apr 2011, 13:42

So...dann poste ich es nochmal hier...würde mich echt mal interessieren!

Silencio hat geschrieben:
ninetta hat geschrieben:
informiere dich bitte vor deinen weiteren Bewerbungen, ob du nach einer Laser-OP den Anforderungen entsprichst. Vielen Fluggesellschaften (u.a. der LH) ist es egal, wie gut du nach der OP siehst, das Kriterium ist, wie gut du VOR einer Laserkorrektur gesehen hast. Da gibt es hier auch Threads dazu.

Und das versteh ich bis heute nicht!! Kann mir das mal einer erklären, warum das so ist?
cause you're amazing, just the way you are...

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13231
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Holly Golightly » 04 Apr 2011, 17:31

Vielleicht, weil es eine Art Rückfallquote bei Gelaserten gibt?
Wo sich die Augen wieder verschlechtern?

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 05 Apr 2011, 08:41

Mhmm...kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. :kratz:

Aber meine Interviewerin damals konnte mir da auch keine Antwort drauf geben.

Vielleicht sollte ich irgendjemand beauftragen der in kürze sein Medical hat mal den Arzt zu fragen. Der müßte es ja beantworten können.
8)
cause you're amazing, just the way you are...

Kattl_84
Flieger
Flieger
Beiträge: 136
Registriert: 07 Dez 2010, 13:24
Arbeitgeber: LH
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Kattl_84 » 05 Apr 2011, 13:45

Muss Holly Recht geben, ist tatsächlich so das es sein kann das du nach einer Laser OP irgendwann wieder so schlecht siehst wie vorher. Das kann vor allem DANN der Fall sein wenn deine Augen vor der Korrektur nicht aufgehört haben schlechter zu werden. Das MUSS nicht, ist auch selten der Fall, KANN aber.
Ich wollte das vor ein paar Jahren auch mal machen lassen, mein Arzt hat mir aber davon abgeraten da meine Augen alle paar monate geschwankt haben, bzw tendenziell schlechter wurden. Und da es die Lasertechnik noch nicht allzu lange gibt gibt es auch noch keine Langzeitstudien im Großen Stil....
Und LH versucht wohl jedes noch so geringe Risiko auszuschließen.... so denk ich mir das.
Wer will der darf und wer nicht will der muss halt! ^^

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 06 Apr 2011, 09:57

mmhmm...nun gut!!

Also, wenn mir das passiert, verklag ich den Arzt... :D
Das hab ich nämlich noch nicht gehört...aber meine Werte sind auch eigentlich stabil. Aber ich frag da morgen nochmal nach...

Obwohl ich es eigentlich auch schwachsinnig finde jemanden wenn er 100 % nach ner Laser OP wieder sieht (teilweise sogar ja 110 %) nicht einzustellen, weil es ja sein kann (in 5-10-20 Jahren) das er irgendwann wieder schlechter sieht. Aber gut, das sind die Regeln, muß man sich dran halten. :depp:

Wie gesagt, ich hab es machen lassen. Hatte aber auch -4,75 bis-5...von daher bin ich ja im grünen Bereich. Ich hab es ja auch im Endeffekt für mich machen lassen, weil mir die Brille einfach auf'n Keks geht! :)
cause you're amazing, just the way you are...

Sally
Flieger
Flieger
Beiträge: 1824
Registriert: 26 Mai 2005, 11:41
Arbeitgeber: PTI
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Sally » 06 Apr 2011, 10:12

Ich hatte 2003 eine Lasik und bin von -4,5 auf beiden Seiten auf fast 100% rangekommen. Heute muß ich zum Autofahren eine Brille tragen und ich bin im Plusbereich angekommen..*gg*.

Leider mache ich die Erfahrung, dass es immer ein bisserl weniger wird und ich hab auch schon einen neuen Termin zwecks Untersuchung, da ich meine, das es noch schlechter geworden ist. aber innerhin alles besser als ein Wert von -4,5. Ich kann alles noch ohne Brille amchen, aber man merkt eine leichte Ermüdung. Möchte die Lasik trotzdem nicht missen..ne gute Entscheidung!!!!!

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 06 Apr 2011, 12:00

Das mit der "Altersweitsichtigkeit" hat der Arzt mir auch schon gesagt...aber das find ich nicht schlimm. Das ist ja eigentlich normal.

Ich glaub auch, bis du wieder (wenn überhaupt) an die 4,5 dpt kratzt wird noch viel Zeit ins Land gehen und du wahrscheinlich schon in Rente...*gg*
cause you're amazing, just the way you are...

AbsolutOhne
Flieger
Flieger
Beiträge: 130
Registriert: 09 Dez 2010, 18:10

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von AbsolutOhne » 13 Apr 2011, 16:56

Weiß einer der LH-Flugbegleiter, ob eine Lasik zulässig ist, etwa während des Urlaubs - um unnötigen Fehlzeiten oder Krankschreibungen vorzubeugen -, wenn man bereits den Festvertrag (also Übernahme nach der sechsmonatigen Probezeit) hat?

Sally
Flieger
Flieger
Beiträge: 1824
Registriert: 26 Mai 2005, 11:41
Arbeitgeber: PTI
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Sally » 13 Apr 2011, 17:13

Hahahaha...bin schon Ü40, da ist es bis zur Rente nicht mehr weit.

Btw..die Werte sind stabil geblieben..*klopfaufHolz*

Kattl_84
Flieger
Flieger
Beiträge: 136
Registriert: 07 Dez 2010, 13:24
Arbeitgeber: LH
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Kattl_84 » 13 Apr 2011, 18:52

AbsolutOhne hat geschrieben:Weiß einer der LH-Flugbegleiter, ob eine Lasik zulässig ist, etwa während des Urlaubs - um unnötigen Fehlzeiten oder Krankschreibungen vorzubeugen -, wenn man bereits den Festvertrag (also Übernahme nach der sechsmonatigen Probezeit) hat?
Bin zwar noch kein FB aber ich hab mir das im Medical vom Arzt erklären lassen....
Mein kenntnisstand = Nein! zwischen der Laser/Lasik Behandlung MUSS mindestens ein halbes Jahr liegen sonst darfst du nicht fliegen. Das liegt daran, dass deine Augen auch bei relativ schneller Heilung Narben haben, die im Flieger wegen der Druckveränderung platzen können (oder reißen, aufgehen...wie auch immer). Und es dauert eben bis zu 6 Monaten bis das so verheilt ist das das nicht mehr passiert. Bringt daher nix wenn du mal 2 Wochen Urlaub immst, das "schnell" machen lässt, alles offensichtlich gut verheilt ist und dann wieder fliegst. Wenn die das raus kriegen oder was passiert....ich möchte nicht an dieser Stelle sein... :sofa:
Bei LH quasi sogar Verboten, wie der Arzt mir sagte. Vielleicht gäbe es noch die Chance, sich für ein halbes Jahr freistellen zu lassen....unbezahlten Urlaub oder so, keine Ahnung. Aber wer macht das schon??? Nicht gerade Realitätsnah...
Soweit das was ich weiß. Greets.
Wer will der darf und wer nicht will der muss halt! ^^

AbsolutOhne
Flieger
Flieger
Beiträge: 130
Registriert: 09 Dez 2010, 18:10

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von AbsolutOhne » 13 Apr 2011, 20:26

Hilfreich, danke. Schade eigentlich. Tja, dann brauch' ich dazu wohl erst n' Braten in der Röhre, hahaha...

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 18 Apr 2011, 10:14

Sally hat geschrieben:Hahahaha...bin schon Ü40, da ist es bis zur Rente nicht mehr weit.

Btw..die Werte sind stabil geblieben..*klopfaufHolz*
Na, na...nu übertreib mal nicht.

@AbsolutOhne...nette Idee mit "dem Braten in der Röhre" aber ich wage anzuzweifeln, daß sie dann die Laser OP durchführen werden.
Vielleicht im Mutterschutz oder Elternzeit...

Also, nachdem ich mich ja jetzt erst vor 3 Wochen hab lasern lassen, kann ich die LH schon verstehen, daß die da streng sind.
cause you're amazing, just the way you are...

AbsolutOhne
Flieger
Flieger
Beiträge: 130
Registriert: 09 Dez 2010, 18:10

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von AbsolutOhne » 18 Apr 2011, 11:16

Klar, in Elternzeit ginge das vermutlich. Nur hab ich's leider nich' so mit Kindern. :whistle:

Silencio
Flieger
Flieger
Beiträge: 101
Registriert: 04 Jan 2011, 11:10
M/W: W

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Silencio » 18 Apr 2011, 11:48

offtopic

Dann kauf dir doch n Welpe...;)
cause you're amazing, just the way you are...

Lh477
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 13 Okt 2011, 18:17
M/W: M

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Lh477 » 13 Okt 2011, 18:28

Ihr Lieben,

vielen Dank für eure bisher sehr hilfreichen Posts!
Ich habe dennoch eine Frage und es wäre traumhaft, wenn mir jemand eine kompetente Antwort geben könnte.
Mein linkes Auge hat den Wert von -5,25, mein rechtes ist im grünen Bereich. Zusammengerechnet befinde ich mich unter -5,0. :-)
Da mein Medical als Flugbegleiter nun ansteht, bin ich unsicher, wie restriktiv diese Vorschrift ist. Liegt dieser Wert noch im Ermessensbereich des Arztes oder muss er sich klar an die max. -5,0 halten?
Viele meiner Freunde, die bei der LH bereits arbeiten sagten mir, ich solle mir keine Gedanken machen, so penibel würde man hier nicht sein. Dennoch bin ich unsicher. Es wäre doch wirklich ärgerlich, wegen 0,25 Dioptrin fluguntauglich zu sein.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Nach meinem Medical werde ich alle erlangten Informationen mit euch teilen. :-)

Liebe Grüße.

Holly Golightly
Flieger
Flieger
Beiträge: 13231
Registriert: 22 Mai 2005, 18:26

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Holly Golightly » 13 Okt 2011, 18:43

Kann mir jemand weiterhelfen?
was sollen wir dir hier dazu sagen?
wenn einer sagt, geht nicht, dann gehst du erst gar nicht hin?
und wenn einer sagt, geht doch, gehst du hin und fällst dann ggf aus allen Wolken, wenn es doch nicht geht?

Geh hin und warte ab, so schwer es fällt. Da wird dir leider niemand helfen können.

Lh477
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 13 Okt 2011, 18:17
M/W: M

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Lh477 » 13 Okt 2011, 18:48

Nein, ich gehe auf jeden Fall hin. Ich wollte nur wissen, ob jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht hat.
Wenn ich z.B. durchs Medical komme, werde ich dies auch kommunizieren, dass Bewerber zuversichtlicher sein können.

Manche schreiben hier "sei nicht kleinlich mit den Zahlen", andere behaupten "bei 5,0 ist absolut aus". Ich denke, das liegt daran, dass viele hier "glauben". Ich hoffe auch Erfahrungen :-)

Lh477
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 13 Okt 2011, 18:17
M/W: M

Re: Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von Lh477 » 16 Nov 2011, 13:07

Ihr Lieben,
mein Medical liegt nun 2 Wochen zurück und ich kann sagen: man muss nicht kleinlich sein. Es hat alles wunderbar geklappt.

Habt keine Angst vorm Medical.

Liebe Grüße.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast