Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

oj_redsea
Flieger
Flieger
Beiträge: 2
Registriert: 28 Jan 2007, 17:40
Kontaktdaten:

gelaserte augen

Beitrag von oj_redsea » 28 Jan 2007, 18:22

Hallo! Ich mochte mich als FB bei LH bewerben. Nun eine Frage bzgl. meiner Sehstaerke: hab leider sehr schlechte augen, trage kontaktlinsen und hab einen dipotrenwert von ca. 8. Jetzt steht eine laser op an mit einer guten chance, danach ohne sehhilfe auskommen zu koennen. laut lh darf aber vor der op der dioptrenwert nicht hoeher als 4,5 betragen und die laser op muss 6 monate zurueckliegen. bedeutet dies, dass ich meine bewerbung abschreiben kann? die 6 monate sind kein problem und laut einem lh mitarbeiter sollte ich mich auf alle faelle bewerben. weiss hier jemand genaueres bzw. hat erfahrungen?

kim22
Forum-Moderator
Forum-Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 07 Aug 2005, 20:30
M/W: W
Wohnort: Berlin

Re: gelaserte augen

Beitrag von kim22 » 28 Jan 2007, 18:36


twenty6
Flieger
Flieger
Beiträge: 157
Registriert: 06 Dez 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von twenty6 » 29 Jan 2007, 10:50

Da hab ich auch mal ne Frage zu: Kontrolliert der Arzt, ob man gelasert wurde? Ich war da nämlich vor meiner Op (vor 2 Jahren) knapp drüber (-5,0/ -5,25), und frag mich, ob ich das überhaupt angeben soll. Seitdem hatte ich nämlich keinerlei Verschlechterung, und mein Augenarzt hat auch gesagt, es wären keinerlei Narben zu sehen, und es wäre bei mir so, als hätte ich immer 100 % gesehen.

kim22
Forum-Moderator
Forum-Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 07 Aug 2005, 20:30
M/W: W
Wohnort: Berlin

Re: gelaserte augen

Beitrag von kim22 » 29 Jan 2007, 11:16

Das weiss ich leider nicht, ob man es überhaupt sehen kann nach 2 Jahren. Ich versteh nur ehrlich gesagt nicht ganz, wo denn der unterschied ist, was man vor der OP für eine Sehstärke hatte, wenn man dann 100% sehen kann, wo ist dann das Problem?

twenty6
Flieger
Flieger
Beiträge: 157
Registriert: 06 Dez 2006, 20:45
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von twenty6 » 29 Jan 2007, 12:13

Das versteh ich auch nicht... Ich denke, es ist doch besser, jetzt 100 % zu sehen, ohne Linsen o.ä., als jemand, der z.B. Linsen hat und nach nem langen Flug mit trockener Luft kaum noch sieht, vor lauter roten Augen...

oj_redsea
Flieger
Flieger
Beiträge: 2
Registriert: 28 Jan 2007, 17:40
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von oj_redsea » 30 Jan 2007, 00:49

mmhhh. genau diese frage hab ich mir auch gestellt... macht doch irgendwie keinen richtigen sinn, dass die sehstaerke vor der OP eine Rolle spielt. Wie gesgat, dass so eine OP 6 Monate zurueckliegen muss, kann ich nachvollziehen, aber ansonsten...? leider scheint es hier im forum niemanden zu geben, der da naeheres zu weiss... bin wohl der einzige noch blinde maulwurf hier...??? ;_)

ad
Flieger
Flieger
Beiträge: 425
Registriert: 31 Okt 2006, 15:11
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von ad » 30 Jan 2007, 10:26

hallo ihr...

also man wird nicht expliit gefragt und auch nicht darauf untersucht ob man eine laser-op hatte, nach 6 monaten ist bei einem gut verheilten schnitt nur noch mittels stablampe zu erkennen das gelasert wurde. ich denke nicht, das man irgendwie erkennen kann, welche dioptrien anzahl man vor der lasik hatte.
Lufthansa ist prinzipiell eher gegen das augenlasern, da noch keine spätfolgen von der druckwirkung auf die gelaserten augen existieren, es könnte jedoch sein, das z.b. gelaserte hornhaut verstärkt zur auswölbung neigt, was bis hin zur notwendigen transplantation führen kann.
gerne auch infos per pn
lg ad

Kim
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 04 Feb 2007, 13:33
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von Kim » 04 Feb 2007, 14:30

Zurzeit liegen die Dioptrien, mit denen man zugelassen wird zw. +/-4,75. Die Frage ist genau:
woraus setzten sich die 4,75 zusammen? Ist nur der sph-Wert oder ist es die Refraktion (sph+cyl)?
Ich weis momentan nicht, ob meine Angabe in der Online-Bewerbung falsch ist. Deshalb wäre es super wenn mir jemand sehr schnell antwortet, da die Bewerbung schon läuft.

Lg Kim

kingair9
Flieger
Flieger
Beiträge: 10912
Registriert: 20 Mär 2006, 13:31

Re: gelaserte augen

Beitrag von kingair9 » 04 Feb 2007, 19:20

Kim schrieb am 04.02.2007 14:30 Uhr:
Zurzeit liegen die Dioptrien, mit denen man zugelassen wird zw. +/-4,75. Die Frage ist genau:
woraus setzten sich die 4,75 zusammen? Ist nur der sph-Wert oder ist es die Refraktion (sph+cyl)?
Ich weis momentan nicht, ob meine Angabe in der Online-Bewerbung falsch ist. Deshalb wäre es super wenn mir jemand sehr schnell antwortet, da die Bewerbung schon läuft.

Lg Kim

Also, wenn Du ein Rezept für eine Brille oder Kontaktlinsen hast, dann hast Du die sph, cyl und eben auch die reinen Dioptrien-Werte da klar einzeln draufstehen. Die Airline will eben nur einen der 3 Werte -den aussagekräftigsten- Wissen. Die anderen geben afaik nur die Form des Auges wieder, nicht die Kurz-/Weitsichtigkeit.

Kim
Flieger
Flieger
Beiträge: 3
Registriert: 04 Feb 2007, 13:33
Kontaktdaten:

Re: gelaserte augen

Beitrag von Kim » 05 Feb 2007, 15:24

Ich habe mir heute mal fachkundigen Rat geholt. Die Dioptrien setzten sich aus sph und cyl zusammen und stehen nicht einzeln auf dem Rezept. Sph und cyl werden unter Beachtungung der Vorzeichen addiert.

Benutzeravatar
thamara
Flieger
Flieger
Beiträge: 143
Registriert: 18 Jan 2007, 20:01

Augen, Laser-Therapie, Dioptrien

Beitrag von thamara » 05 Feb 2007, 22:01

ich habe meine Augen auch lasern lassen und bin gleich danach geflogen, allerdings hatte ich auf beiden Augen geplatze Adern so dass das Horrormässig aussah. Aber nach ner weile hat sich das erst mal verschlechtert und ich konnte gar nichts mehr lesen bis ich dann eine verbandslinse bekommen habe. Das war schon übel, daher kann ich das mit den 6 Monaten gut nachvollziehen. Die Augen brauchen halt ihre Zeit um nach der OP wieder zu sich zu kommen.

lipatti
Flieger
Flieger
Beiträge: 110
Registriert: 03 Mai 2007, 23:08
Kontaktdaten:

Re: medizinische Tauglichkeitskriterien für Flugbegleiter

Beitrag von lipatti » 05 Jun 2007, 12:18

Habe auch mal eine Frage zum Medical:

Weiß vielleicht jemand von Euch, wie es denn jetzt wirklich mit gelaserten Augen bei der Lufthansa aussieht? Im Forum habe ich ein paar mal gelesen, dass die einen dann überhaupt nicht nehmen. Aber eigentlich dachte ich, dass die OP einfach mindestens 6 Monate zurückliegen muss. ???
Hatte letzte Woche AC, warte jetzt auf den Lehrgang und da ich vermutlich noch mindestens ein halbes Jahr warten muss, überlege ich, mir jetzt die Augen lasern zu lassen, weil mich diese ganze Kontaktlinsengeschichte nervt.
Wäre super, wenn einer von Euch da was Genaues wüsste! "smile.gif" "0">

kim22
Forum-Moderator
Forum-Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 07 Aug 2005, 20:30
M/W: W
Wohnort: Berlin

Re: medizinische Tauglichkeitskriterien für Flugbegleiter

Beitrag von kim22 » 05 Jun 2007, 12:24


lipatti
Flieger
Flieger
Beiträge: 110
Registriert: 03 Mai 2007, 23:08
Kontaktdaten:

Re: medizinische Tauglichkeitskriterien für Flugbegleiter

Beitrag von lipatti » 05 Jun 2007, 12:46

Ja, genau daher habe ich ja diese Information mit den 6 Monaten.
Aber ich habe ich im Forum eben auch mal gelesen, dass eine Laser OP ein absolutes No-Go bei der Lufthansa ist.
Du glaubst also, dass es geht mit OP?

kim22
Forum-Moderator
Forum-Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 07 Aug 2005, 20:30
M/W: W
Wohnort: Berlin

Re: medizinische Tauglichkeitskriterien für Flugbegleiter

Beitrag von kim22 » 05 Jun 2007, 12:53

Na ich denke, wenn es aktuell auf der HP von LH steht, dann kann man sich darauf auch verlassen und beziehen. Die Frage ist, ob dir 6 Monate reichen, zwischen AC und Kurs, denn manchmal gehts doch viel schneller, daß der Kurs angeht...

lipatti
Flieger
Flieger
Beiträge: 110
Registriert: 03 Mai 2007, 23:08
Kontaktdaten:

Re: medizinische Tauglichkeitskriterien für Flugbegleiter

Beitrag von lipatti » 05 Jun 2007, 13:04

Hm, tja, ich weiß auch nicht.
Ich dachte nur, wenn sich jetzt Leute für die Lehrgänge im Oktober anmelden, die darauf schon fast ein Jahr warten, kann ich mich doch locker darauf einstellen, dass ich frühestens im Winter irgendwann drankomme, oder?

kim22
Forum-Moderator
Forum-Moderator
Beiträge: 3223
Registriert: 07 Aug 2005, 20:30
M/W: W
Wohnort: Berlin

Gelaserte Augen

Beitrag von kim22 » 05 Jun 2007, 13:20

Das kann man bei LH nie sagen...im Moment sind die Wartezeiten recht lang für FRA für MUC gehts gerade ziemlich schnell, aber wie gesagt das kann sich schnell ändern...man kann sich darauf nie verlassen.

Sally
Flieger
Flieger
Beiträge: 1824
Registriert: 26 Mai 2005, 11:41
Arbeitgeber: PTI
M/W: W

Re: Laser-Therapie der Fehlsichtigkeit

Beitrag von Sally » 22 Jun 2007, 18:07

Noch einmal zu angelot...dann frag doch bei der Airline nach un d nicht im Forum...dort bekommste dann die gültigen Antworten.

angelot
Flieger
Flieger
Beiträge: 74
Registriert: 21 Jun 2007, 16:43
Kontaktdaten:

Re: Laser-Therapie der Fehlsichtigkeit

Beitrag von angelot » 22 Jun 2007, 18:29

ist wahrscheinlich das einzige, was mir wirklich weiterhilft, danke

Sally
Flieger
Flieger
Beiträge: 1824
Registriert: 26 Mai 2005, 11:41
Arbeitgeber: PTI
M/W: W

Re: Laser-Therapie der Fehlsichtigkeit

Beitrag von Sally » 22 Jun 2007, 18:43

no Prob..:-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast